Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Spanische Jugend-(U18)-Meisterschaft

 

La Nucía, Spanien

 

Sa

03.06.2017

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

03.06.2017 bis

 

So

04.06.2017

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

10.06.2017 bis

 

So

11.06.2017

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Muju, Südkorea

 

Sa

24.06.2017 bis

 

Fr

30.06.2017

 

 

 

Bavaria Open

 

Schwabach

 

Sa

01.07.2017 bis

 

So

02.07.2017

 

 

 

Internazionale Grecia Salentina

 

Martano, Italien

 

Fr

07.07.2017 bis

 

So

09.07.2017

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

15.07.2017

 

 

 

Studenten-Europameisterschaft

 

Coimbra, Portugal

 

Di

25.07.2017 bis

 

Do

27.07.2017

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

04.08.2017 bis

 

So

06.08.2017

 

 

Universiade

G2

 

Taipeh, Taiwan

 

Sa

19.08.2017 bis

 

Do

31.08.2017

 

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Scharm asch-Schaich, Ägypten

 

Do

24.08.2017 bis

 

So

27.08.2017

 

 

 

Behinderten-Europameisterschaft

G2

 

Minsk, Weißrussland

 

Do

07.09.2017

 

 

 

European Championships Olympic Weight Categories

G1

 

Minsk, Weißrussland

 

Do

07.09.2017 bis

 

Sa

09.09.2017

 

 

 

Russia Open

G2

 

Moskau, Russland

 

Fr

15.09.2017 bis

 

So

17.09.2017

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

16.09.2017 bis

 

So

17.09.2017

 

 

 

Kadetten-(U15)-Europameisterschaft

 

Budapest, Ungarn

 

Do

21.09.2017 bis

 

So

24.09.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Marrakesch, Marokko

 

Fr

22.09.2017 bis

 

So

24.09.2017

 

 

 

Palestine Open

G1

 

Ramallah, Palästinensische Autonomiegebiete

 

Fr

29.09.2017 bis

 

Sa

30.09.2017

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

07.10.2017 bis

 

So

08.10.2017

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

14.10.2017 bis

 

So

15.10.2017

 

 

 

Behinderten-Weltmeisterschaft

G10

 

London, Großbritannien

 

Do

19.10.2017

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Rottenburg a.d.Laaber

 

Sa

21.10.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

London, Großbritannien

 

Fr

20.10.2017 bis

 

So

22.10.2017

 

 

 

Militär-Weltmeisterschaft

 

Santo Domingo, Dominikanische Republik

 

Di

24.10.2017 bis

 

Di

31.10.2017

 

 

 

Jugend-(U18)-Europameisterschaft

 

Larnaka, Zypern

 

Do

02.11.2017 bis

 

So

05.11.2017

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

11.11.2017 bis

 

So

12.11.2017

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

???

 

Sa

18.11.2017

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

18.11.2017 bis

 

So

19.11.2017

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

So

26.11.2017 bis

 

Mo

27.11.2017

 

 

 

Greece Open

G1

 

???, Griechenland

 

Sa

??.11.2017 bis

 

So

??.11.2017

 

 

 

Belarus Open

G1

 

Minsk, Weißrussland

 

Sa

02.12.2017 bis

 

So

03.12.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Abidjan, Elfenbeinküste

 

Sa

02.12.2017 bis

 

So

03.12.2017

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Abidjan, Elfenbeinküste

 

Mi

06.12.2017 bis

 

Do

07.12.2017

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

???, Spanien

 

Sa

16.12.2017

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Fr

21.09.2018 bis

 

So

23.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Di

11.09.2018 bis

 

So

23.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Sogamoso, Kolumbien

 

??

??.??.2018 bis

 

??

??.??.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

 

(AC) Stand: 22.05.2017

 

 



 

 

Logo-ETU

 

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Vereinswechsel: Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von TaeKwonDo Özer!

 

 

 

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer

 

 

 

 

Vereinswechsel:
Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von TaeKwonDo Özer!

 

 

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 01

Foto: Peter Bolz - TAEKWONDO Data

Wir freuen uns, zu Beginn des neuen Monats Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von TaeKwonDo Özer begrüßen zu dürfen.

Andreas begann seine sportliche Laufbahn im Alter von sechs Jahren beim TSV 1865 Dachau und war dort schon bald sehr erfolgreich.

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 04

Foto: TSV 1865 Dachau

Er holte sich im Laufe der Jahre unter der Ägide seiner Vereinstrainer Reinhard "Fluppi" Langer und Demirhan Aydin in allen Altersklassen (Kadetten, Jugend, Junioren und Senioren) Deutsche-Meister-Titel sowie regelmäßig Medaillen bei europäischen Ranglistenturnieren (in seinem letzten Kadetten- und in seinem letzten Jugend-Jahr fast ausschließlich goldene).

In der Jugend durfte er bei einer EM und einer WM im deutschen Nationalteam antreten, bei den Junioren bisher bei einer EM.

 

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 05

Foto: Aziz Acharki

Auch in seinem ersten Jahr als Senior hat er mit Bronze in Paris 2016 trotz der Zusatzbelastung durch Abiturstress und Studienwahl bereits "einen Fuß in die Tür" gesetzt.


Der nächste Einsatz für das DTU-Team ist heute in einer Woche vorgesehen. Andreas wird dann bei der U21-Europameisterschaft in Bulgarien versuchen, sich seine erste EM-Medaille zu erkämpfen.

Bereits seit Oktober des vergangenen Jahres trainiert Andreas in unserem Verein, da er zu Beginn des Wintersemesters 2016/2017 ein Psychologie-Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg aufgenommen hat - übrigens gemeinsam mit unserem Vereinsmitglied Anna-Lena Frömming.

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 03

Foto: TSV 1865 Dachau

Anna-Lena und Andreas zählen damit zu den wenigen Beispielen von Sportlern im deutschen Taekwondo-Nationalteam, die parallel zu ihrer Leistungssport-Karriere ernsthaft studieren wollen. Beide sind außergewöhnlich fleißig und wahre Trainings-"Monster", sind aber ansonsten sehr verschieden und verfolgen konsequenterweise komplett unterschiedliche Ansätze beim Vereinbaren von Spitzensport und Studium. Anna-Lena steht bei ihrem Arbeitgeber der Sportfördergruppe der Bundeswehr in der Pflicht, während sich Andreas bewusst gegen diesen Weg entschieden hat, um dadurch deutlich unabhängiger und zeitlich flexibler zu sein.

Anna-Lena, die ihr Abitur unter schwierigsten Umständen bestand (sie hatte einen Teil ihrer Prüfungen direkt nach der Rückkehr von der U21-EM 2013 in Moldawien, bei der sie sich die Bronze-Medaille gesichert hatte, abzulegen), hat deshalb ihren ursprünglichen Plan, ein Fernstudium an der FernUni Hagen zu absolvieren, bei dem sie sportlich wesentlich freier agieren konnte, aufgegeben. Sie musste feststellen, dass sie bei diesem Modell nicht verhindern konnte, dass sich das Studium zu sehr den Erfordernissen ihrer sportlichen Karriere unterordnete. Ihren Entschluss, zu einem Präsenzstudium zu wechseln, bezahlt sie mit einer extrem hohen zeitlichen und seelischen Belastung.

Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 06

Foto: TSV 1865 Dachau

Als Top-Anwärterin auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen von Tokio, steht sie unter dem immensen Druck, nicht "nur" immer wieder sportliche Höchstleistungen erbringen zu müssen, sondern sich auch noch permanent mit überzogenen Ansprüchen des Trainerstabes bezüglich ihrer Teilnahme an Lehrgangs- und Gemeinschaftstrainings-Maßnahmen konfrontiert zu sehen. Während andere Länder ihre studierenden Sportler in dieser Beziehung intensiv begleiten und unterstützen, macht die DTU nur wenig Zugeständnisse und erwartet, dass sie ihre Pflichten ebenso wie die nicht studierenden Mannschaftsmitglieder erfüllen sowie ihr Studium weitgehend selbstständig "nebenbei" meistern, statt stolz auf reale und funktionierende Beispiele für studierende Spitzensportler zu sein.


Andreas setzt daher (zumindest bisher) seine Prioritäten klar anders: Sein Schwerpunkt liegt eindeutig auf dem Studium. Als Spitzenschüler mit bayerischem Einser-Abitur ist er fest entschlossen, auch sein Studium mit hervorragenden Noten abzuschließen.
Zu seinen Plänen passt, dass er als Neuling im Deutschen Senioren-Nationalteam weit weniger stark durch Turnierteilnahmen belastet ist. Dennoch hat er auch in sportlicher Hinsicht hohe Ziele und wird sie konsequent verfolgen. Trotz seines jungendlichen Alters ist Andreas sehr reif und selbstständig, hat genaue Vorstellungen, was für ihn richtig ist, und trifft selbstbewusst seine eigenen Entscheidungen.


Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 07

 

Folgerichtig hat er seinen Heimatverein verlassen, der ausgezeichnete Nachwuchsarbeit leistet und im Kadetten- und Jugendbereich mit entsprechenden Erfolgen aufwarten kann, aber im Seniorenbereich zu dünn besetzt ist, um für einen ehrgeizigen Athleten wie Andreas angemessene Sparringspartner bieten zu können. Bei uns findet er optimale Voraussetzungen, um sich auf höchstem Niveau sportlich weiterentwickeln zu können, aber auch die Basis, die ihm Rückhalt bietet und es ihm erlaubt, seine Prioritäten nach seinen Vorstellungen zu setzen und bei Bedarf neu auszurichten.

 


Wir begrüßen Andreas Tausch als neues Vereinsmitglied von Taekwondo Özer - Bild 08

 

 

Wir stehen als Verein hinter beiden Sportlern mit ihren individuellen Ausrichtungen sowie ihren unterschiedlichen Charakteren und werden beide auf ihrem jeweiligen Weg nach Kräften unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(01.04.2017   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 1509 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler