Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 13.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Bayerische Meisterschaft 2012

 

 

 

Bayerische Meisterschaft 2012

 

 

 

 

Bayerische Meisterschaft 2012

Die Bayerische Meisterschaft wurde 2012 nicht mehr wie in den letzten beiden Jahren in Rottenburg a.d.Laaber ausgetragen, sondern in Ansbach, was für uns wegen der ungewohnt kurzen Fahrstrecke natürlich sehr angenehm war.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 20Der TSV 1860 Ansbach bewies sich als hervorragender Ausrichter. Obwohl der Verein, der sich in diesem Jahr bereits als Gastgeber für die Bayerischen Meisterschaften im Formenlaufen (Poomsae) zur Verfügung gestellt hatte, in den letzten Jahren keine Erfahrung mit Turnieren aus dem Bereich Kyorugi (Wettkampf) sammeln konnte, war die Veranstaltung sehr gut organisiert. Bereits bei der Ankunft zeigte sich, dass an alles gedacht worden war. Es standen nicht nur deutlich mehr Parkplätze als üblich zur Verfügung, die Gäste wurden auch noch per Parkanweiser zu den diversen dafür ausgewiesenen Arealen geleitet. Ein weiteres ungewöhnliches, aber durchaus sinnvolles Detail war das Zur-Verfügung-Stellen eines Kinderbetreuungsbereichs mit Spielzeug und mehreren freundlichen "Tagesmüttern". Dieses Angebot wurde von zahlreichen Eltern dankbar in Anspruch genommen.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 1Die moderne, sehr große und helle Turnhalle des Theresien-Gymnasiums hatte geräumige Tribünen, von denen man das Geschehen sehr gut beobachten konnte. Dorthin wurden die Familien und andere Zuschauer "verbannt", nur die Sportler und Betreuer waren im Innenbereich der Halle zugelassen. Auch hier waren zahlreiche Helfer zur Bewachung der Zugänge eingeteilt. Der Wettkampfbereich mit vier Matten war nochmals eigens abgetrennt und es stand außergewöhnlich viel Platz für das Aufwärmen zur Verfügung. Auch hier sorgten wieder viele freundlich aber bestimmt auftretende Ordner dafür, dass der Ablauf möglichst wenig gestört wurde. Das bewährte Kampfrichterteam unter der Leitung des wie üblich ruhig und besonnen auftretenden BTU-Kampfrichterobmanns Abdullah Ünlübay hatte alles im Griff, auch wenn es wieder einige umstrittene Entscheidungen gab, die beim Publikum für Aufregung sorgten, was natürlich nie ganz vermieden werden kann.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 25Die bei den Senioren und der Jugend A eingesetzten elektronischen Westen von LaJust (auf internationalen WTF-Turnieren sind nur noch elektronische Westen von Daedo zugelassen) sind inzwischen ziemlich veraltet und unzuverlässig. Diverse Probleme und Ausfälle sorgten für Verzögerungen, die schließlich dazu führten, dass der Zeitplan um ca. 1,5 Stunden überschritten wurde.

In diesem Jahr waren ca. 320 qualifizierte Sportler aus 42 bayerischen Vereinen anwesend. Die größte Mannschaft stellte wieder einmal der TSV 1865 Dachau mit 34 Teilnehmern. TKD Özer reiste mit 32 Wettkämpfern und damit dem zweitgrößten Team an. Der TC Donau-Lech-Iller stellte 26, der KSC Leopard 24 und die TG Allgäu 19 Sportler.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 19Wie bei den Hauptkonkurrenten aus Dachau befanden sich auch in unserem Team drei Kampflose: Unser Jüngster und unser einziger Starter bei der Jugend D, Ümit, und unsere beiden Starter im Schwergewicht, Katharina und Yavuz.

Auf einige unserer Kämpfer, die ursprünglich gemeldet waren, mussten wir leider verzichten. Burak hatte sich eine Woche zuvor einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen und Tahir wollte sich wegen seiner Fußverletzung, die ihm seit seinem Einsatz bei der Militär-WM schon drei Wochen zu schaffen machte, für die Paris Open in vierzehn Tagen schonen.

Andere waren noch von gerade überstandenen Erkrankungen angeschlagen, wollten aber kämpfen, so wie Sebil, Rabia Yorulmaz und Yavuz.
Rabia Güleç und Hasan waren nach ihrer Mandelentzündung beziehungsweise seinem Handbruch wieder einsatzfähig.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 18Auch die Famile Saqr machte sich trotz der Belastung durch den Umzug und die neuen Schulen der Kinder auf den Weg nach Ansbach, um ihren Verein zu unterstützen.

Eine weitere Erkrankung stellte sich erst im Verlauf des Turniers heraus. Enes schien sich bei Sebil mit einem grippalen Infekt angesteckt zu haben. Am Morgen des Wettkampftages ging es ihm nicht gut, während der Eröffnungsansprache musste er sich übergeben. Er trat dann doch zu seinem ersten Kampf an, musste danach aber mit Bauchschmerzen im Sanitätsbereich behandelt werden. Wie sich später herausstellte, hatte er eine akute Blinddarmentzündung und musste operiert werden.

Zwei unserer Sportler mussten die Gewichtsklasse wechseln, Arzu und Osayd. In beiden Fällen wirkte sich dies aber positiv auf die Punkte für die Vereinswertung aus.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 2Die Veranstaltung wurde wie üblich unter Mitwirkung des BTU-Präsidiums und dieses Mal auch des Ansbacher Bürgermeisters Hannes Hüttinger eröffnet. BTU-Vizepräsident Georg Streif spornte in seiner Ansprache den Nachwuchs an, den anwesenden bayerischen Top-Athleten nachzueifern, die trotz ihrer großen Erfolge anwesend waren, um ihre Vereinskameraden zu unterstützen.

 

Als Vorbilder wurden Servet Tazegül, Sümeyye Manz, Melda Akcan, Katharina Weiss, Sergej Kolb und Tahir Güleç, alles Sportler der Nürnberger Vereine KSC Leopard und TaeKwonDo Özer, geehrt.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 3

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 5

Foto: Vanessa Killisperger Cuevas
(TC Donau-Lech-Iller)

Viele der jungen Sportler nutzten später begeistert die Gelegenheit für ein Foto mit ihren Idolen, vor allem natürlich mit dem Olympiasieger Servet Tazegül.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 4

Foto: Lisa-Marie Rüppel

(TG Allgäu)

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 27Kurz vor dem Beginn des Turniers ließen wir noch lautstark unser Geburtstagskind hochleben: Vanessa, die eine Woche zuvor zu uns gewechselt war, verbrachte ihren 15. Geburtstag in der Sporthalle.


Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 11Wegen der Nähe zu Nürnberg konnten wir auch einige unserer Freunde begrüßen, die extra zum Zuschauen und Anfeuern gekommen waren: Sümeyye begleitete uns bereits vom frühen Morgen an, zusammen mit Daniel und ihrem Sohn Aurelio Kaan.

 

Später kamen noch Arianna mit ihrem Vater, Dolunay mit seiner Mutter und Tayfun dazu.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 12

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 13Den kürzesten Weg hatte Merve, die seit wenigen Wochen in Ansbach studiert.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 17

 

Leider mussten wir aber auch auf wertvolle Unterstützung verzichten, da zeitgleich in Hennef ein Bundeskader-Lehrgang Jugend durchgeführt wurde, bei dem unser Medaillen-Kandidat Yunus-Emre Koca und auch unser Chefcoach Özer Güleç anwesend sein mussten.

Dilek, die erst am Vorabend aus ihrem langen und wohlverdienten Türkei-Urlaub zurückgekommen war, war als Kampfrichterin im Einsatz. Die Betreuung und die rechtzeitige Vorbereitung der Sportler sowie das Führen der Kampfliste wurde wieder von unserem fleißigen Helferteam im Hintergrund, Ozan und Ingo, übernommen, die alles gut im Griff hatten und dabei wie immer auch von unseren Coaches Věra, Katharina, Serhad, Burak, Tayfun und Tahir unterstützt wurden.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 15

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 23Im Verlauf des Turniers gab es viele spannende Wettkämpfe zu sehen. Die meisten unserer Sportler konnten die hohen Erwartungen, die in sie gesetzt wurden, erfüllen. Besonders Rabia Güleç, die nur einen Bruchteil ihres Könnens zeigen musste, ließ ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. Bei ihnen ging es nur darum, wie lange sie durchhielten. Kati konnte in ihrem ersten Kampf Vanessa Körndl klar besiegen, die eine Woche zuvor in Kroatien die Jugend-Weltmeisterin Yanna Schneider geschlagen hatte.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 26Extrem spannend machte es Benjamin, der im Finale deutlich zurückliegend eine furiose Aufholjagd startete, die er buchstäblich in der allerletzten Sekunde mit dem Ausgleich abschließen konnte. In der vierten Runde holte er sich dann durch Golden Point den Sieg. Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 14Auch Erol sorgte für besonders viel Spannung, als er sein Finale kurz vor Schluss 4:8 zurückliegend doch noch gewann, indem der Gegner seinen vierten vollen Kyongo (Verwarnung) bekam und disqualifiziert wurde. Vanessa musste sich, nachdem in ihrem ersten Kampf auch am Ende der vierten Runde noch kein Sieger feststand, der Kampfrichterentscheidung stellen, die leider gegen sie ausfiel. Hasan fand nicht zu seiner gewohnten Stärke und schaffte es nicht, nach einer äußerst zweifelhaften Kopftreffer-Wertung gleich zu Beginn seines ersten Kampfes den Rückstand wieder aufzuholen. Bei Birkant fielen die umstrittenen Punktwertungen in Führung liegend kurz vor dem Ende seines Finales, wodurch es seinem Gegner aus Dachau gelang, an ihm vorbeizuziehen. Hochklassig, sehr spannend, aber auch sehr hart war Rahafs Finale gegen Ela Aydin. Rahaf musste sich nach mehreren Treffern auf eine frühere Verletzung von ihrem letzten Kampf gegen Ela in ärztliche Behandlung begeben.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 24Unsere Sportler erkämpften insgesamt 114 Punkte. Damit belegten wir in der Vereinswertung nach zwei Jahren, in denen der TSV 1865 Dachau unsere lange Siegesserie bei den Bayerischen Meisterschaften unterbrochen hatte, wieder den 1. Platz, mit nur einem Punkt Abstand zu den Dachauer Sportlern. Dritter wurde der KSC Leopard mit 76 Punkten.

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 8

 

Auch bei der Anzahl der Goldmedaillen konnten wir mit 17 Erstplatzierten an den lange Zeit vorne liegenden Dachauern noch vorbeiziehen, die 15-mal den 1. Platz belegten.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 16

 

Die beste Gold-Erfolgsquote hatte mit 67% Taekwondo Elite aus Nürnberg, sie holten mit ihren 12 Startern achtmal Gold. Wir erreichten 53%, Dachau 44%, die TG Allgäu 32% und der KSC Leopard 29%.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 7


Wegen der Verspätungen im Zeitplan hatten sich im Laufe des Abends die Zuschauertribünen schon deutlich geleert und viele Mannschaften waren schon vor der Bekanntgabe der Vereinswertung abgereist. Die leeren Kulissen hielten uns natürlich nicht davon ab, unseren Titel begeistert zu feiern.

 

Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 9Gegen 20 Uhr war schließlich auch dieser letzte Teil des Turniers vorbei und wir konnten uns auf den Heimweg begeben - mit der schon obligatorischen Unterbrechung zum gemeinsamen Besuch eines Fastfood-Restaurants.

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Titelträgern und Platzierten!

 


Bayerische Meisterschaft 2012 - Bild 10

 

 

 

 

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von Uğur Kaya

 

 

 

 

Bayerische Meisterschaft 2012 in Ansbach am Samstag, 17.11.2012:

 

 

 

Chamutal Castaño

JCw-41

1. Platz

Selina Öztürk

JCw-49

1. Platz

Rahaf Saqr

JBw-37

2. Platz

Sebil-Sara Kaya

JBw-41

1. Platz

Beyza Kayhan

JBw-44

2. Platz

Nicole Maul

JBw-47

-

Arzu Beşli

JAw-46

3. Platz

Vanessa Schmidt

JAw-52

3. Platz

Burcin Kayhan

JAw-55

1. Platz

Ekaterina Derev

JAw-63

1. Platz

Rabia Yorulmaz

JAw-68

2. Platz

Niğda Başer

JAw+68

1. Platz

Rabia Güleç

D-62

1. Platz

Katharina Weiss

D+73

1. Platz

 

 

 

Ümit-Volkan Kazmacan

JDm-38

1. Platz

Enes Kaya

JCm-35

-

Jordan Caputo

JCm-38

3. Platz

Benjamin Metzger

JCm-38

1. Platz

Ahmet Kazmacan

JCm-45

1. Platz

Eugen Yuneev

JBm-49

3. Platz

Kevin Rasch

JAm-45

1. Platz

Murat-Şahin Demir

JAm-48

1. Platz

Osayd Saqr

JAm-51

1. Platz

Mehmet-Akif Yorulmaz

JAm-55

1. Platz

Birkant Polat

JAm-59

2. Platz

Bastian Wittmann

JAm-59

-

Hasan-Ahmed Koca

JAm-63

-

Osama Saqr

H-58

3. Platz

Umut Öztürk

H-68

2. Platz

Patrick Zollmann

H-74

3. Platz

Erol-Tarik Yorulmaz

H-87

1. Platz

Yavuz Küçük

H+87

1. Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(19.11.2012   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 58839 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler