Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Spanische Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

24.02.2018

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 17.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Challenge Cup 2012 Nürnberg

 

 

 

Challenge Cup 2012 Nürnberg

 

 

 

 

Der Challenge Cup ist ein Nachwuchsturnier, deshalb sind keine DTU- oder BTU-Kaderathleten zugelassen und es gibt  auch keine Ranglistenpunkte für die Platzierten.
Das Turnier ist also vor allem für Anfänger eine sehr gute Möglichkeit, Kampferfahrung zu sammeln.

Nachdem der Mitte Februar angesetzte 1. Challenge Cup 2012 leider entfallen musste, konnte glücklicherweise mit dem Nürnberger Taekwondo Team Leon ein Ausrichter für den ebenfalls gefährdeten 2. Challenge Cup 2012 gefunden werden. Für alle Nürnberger Taekwondo-Fans war es natürlich besonders erfreulich, dass nach vielen Jahren endlich wieder ein Turnier in dieser „Hochburg des deutschen Taekwondo“ stattfand.

Die Vereine aus Nürnberg und der Umgebung nutzten natürlich gerne die seltene Möglichkeit, ohne lange Anfahrt am Abend vor dem Turnier zur Vorwaage anzutreten. Diese fand im Eibacher Arotel statt, einer eher außergewöhnlichen Kulisse.

Insgesamt waren 257 Sportler aus 19 Vereinen gemeldet.
Das größte Team stellte der TC Donau-Lech-Iller mit 45 Teilnehmern, der KSC Leopard und Taekwondo Elite schickten um die 30, das TKD Team Leon und der TKD Club Jaguar um die 25 Sportler. TKD Özer nahm mit 17 Wettkämpfern teil.
Die weiteste Anreise hatten wohl die 16 Teilnehmer der TG Allgäu.

Am Wettkampftag hatten zwei der Sportler Geburtstag, worauf BTU-Vizepräsident Georg Streif in seiner Eröffnungsrede hinwies. Eines der Geburtstagskinder war unsere Selina. Weitgehend unbemerkt blieb aber, dass dies auch der Hochzeitstag von Selinas Eltern war.

In unserem Team gab es zwei Kampflose: Arzu und Yaşar.
Kubilay hatte die meisten Kämpfe. Bis zu seiner Goldmedaille in seinem ersten Turnier besiegte er tapfer und unverdrossen vier Gegner. Enes und Jordan mussten dreimal antreten, fast alle anderen zweimal. Selina, Cansu und Benjamin standen direkt im Finale.
Alle unsere Wettkämpfer lieferten gute Leistungen ab, auch die beiden, die leider ohne Platzierung blieben.
Alara, Alisha und Cansın hatten, was in ihrem Alter nicht überrascht, zum Ende hin Konditionsprobleme und mussten sich deshalb geschlagen geben.
Emre und Jordan hielten aber ähnlich wie Kubilay bis zum Schluss durch und wurden mit Gold belohnt. Enes schwächelte etwas im Finale, was ihm den Sieg kostete.
Umut und Muhammed-Ali hatten keinen guten Tag und blieben hinter den Erwartungen zurück.
Eugen konnte sich in seinen beiden Kämpfen trotz Problemen durchsetzen. Nicole besiegte in ihrem ersten Kampf die viel erfahrenere Elmedina Latic aus Weissenburg, musste sich aber im Finale geschlagen geben.
Selina hatte erwartungsgemäß kein Problem damit, ihr Geburtstagsfinale zu gewinnen. Und auch Cansu zeigte eine absolut überzeugende Leistung.
Benjamin hatte zum ersten Mal bei einem Turnier einen einzigen Kampf, den er natürlich klar gewann. Dabei ließ er zwar nach seiner frühen und deutlichen Führung etwas nach, gab aber nach dem Aufholen des Gegners wieder ordentlich Gas.
Chamutal ließ ihren Gegnerinnen nicht die Spur einer Chance und hatte trotz zwei Kämpfen mit je drei Runden nicht einmal zwei Runden zu kämpfen. Das Halbfinale wurde von der Kampfrichterin in der zweiten Runde nach 20 Sekunden beim Stand von 31:1 abgebrochen. Und das Finale war in der ersten Runde nach 10 Sekunden zu Ende, da der gegnerische Coach nach einem harten Kopftreffer bei 3:0 das Handtuch warf.

Die Mannschaftswertung war natürlich den 45 Sportlern vom TC Donau-Lech-Iller nicht zu nehmen. Auch die weiteren Plätze richteten sich streng nach der Mannschaftsstärke: Es folgten der KSC Leopard, TKD Elite, das TKD Team Leon und der TKD Club Jaguar. TKD Özer belegte den sechsten Platz. Mit zehn ersten Plätzen bei 17 Teilnehmern (58% Goldquote) braucht aber kein Vergleich gescheut zu werden. Die vor uns liegenden Mannschaften erreichten zwischen elf und neun Goldmedaillen und damit 20% - 39%.

Der Veranstalter hatte eine sehr gute Halle ausgesucht. Die Größe war ideal und die Zuschauerränge waren sehr gut angeordnet, ebenso wie der Platz für die Sportler zum Ausruhen und Aufwärmen.
Obwohl das Team Leon zum ersten Mal ein Turnier ausrichtete, sorgte es mit Unterstützung des BTU-Kampfrichterobmanns Abdullah Ünlübay für einen angenehm reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
Wie würden uns freuen, wenn das Team Leon auch zukünftig als BTU-Turnierausrichter fungieren würde!

 

 

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von Uğur Kaya

 

 

 

Challenge Cup 2012 in Nürnberg am Samstag, 19.05.2012:

 

 

 

Alara-Esin Öztürk

JDw-24 LK II

2. Platz

Alisha Akbulut

JDw-29 LK II

3. Platz

Chamutal Castaño

JCw-38

1. Platz

Selina Öztürk

JCw-45

1. Platz

Nicole Maul

JBw-44

2. Platz

Arzu Beşli

JAw-44 LK II

1. Platz

Cansu Can

JAw-49 LK II

1. Platz

 

 

 

Cansın Polat

JDm-24 LK II

-

Emre-Can Tepe

JDm-26 LK II

1. Platz

Umut Can

JCm-30 LK II

-

Kubilay Yilmaz

JCm-30 LK II

1. Platz

Enes Kaya

JCm-35 LK II

2. Platz

Benjamin Metzger

JCm-35

1. Platz

Jordan Caputo

JCm-38 LK II

1. Platz

Muhammed-Ali Yorulmaz

JCm-38

3. Platz

Eugen Yuneev

JBm-49

1. Platz

Yaşar Tuna

H-63 LK II

1. Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(20.05.2012   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 44220 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler