Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 13.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Bavaria Open 2013 Nürnberg

 

 

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg

 

 

 

 

Bavaria Open 2013 in Nürnberg


Die Bavaria Open, die offenen bayerische Meisterschaften, sind ein DTU-Ranglisten-Turnier. Ab der Jugend C aufwärts erhalten die Platzierten der Leistungsklasse I Punkte für die bayerische, ab der Jugend A für die deutsche Rangliste.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 33

Wie schon der Challenge Cup vor fünf Wochen wurden in diesem Jahr auch die Bavaria Open vom Nürnberger Verein Taekwondo Team Leon ausgerichtet. Die Vereine aus der fränkischen Taekwondo-Hochburg nutzten die Gelegenheit, mit außergewöhnlich großen Teams starten zu können, da durch den Wegfall der Anreise auch viele Anfänger der Leistungsklasse II teilnehmen wollten. So stellte bei diesem Turnier ausnahmsweise nicht der TC Donau-Lech-Iller, der mit 24 Sportlern angereist war, die größte Mannschaft, sondern der KSC Leopard mit 34 Teilnehmern, gefolgt von Taekwondo Özer mit 28 Startern. Der TSV 1865 Dachau hatte 22 Sportler gemeldet, die TG Allgäu 19 und das Team Leon 16.
Insgesamt traten ca. 480 Taekwondo-Sportler aus über 80 Vereinen und fünf Ländern (Deutschland, Österreich, Slowenien, Schweiz und USA) an. Das bedeutet einen Zuwachs von etwa einem Drittel im Vergleich zu den 360 Startern des Vorjahres.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 06

Die Vertreter der Bayerischen Taekwondo Union, Präsident Reiner Hofer und Vizepräsident Georg Streif, konnten sich über zahlreiche hochkarätige Gäste freuen. Die Olympiateilnehmerin Sümeyye Manz, die aktuelle U21-Europameisterin Sabrina Nölp, der frischgebackene Behinderten-Weltmeister Haşim Çelik und die wie Sabrina für die WM nominierte aber verletzte Kaderathletin Katharina Weiss erwiesen dem größten und wichtigsten Turnier der BTU die Ehre, ebenso wie BLSV-Vizepräsident Harald Stempfer, DTU-Präsident Soo-Nam Park, DTU-Vizepräsident Musa Çiçek, DTU-Sportdirektor Holger Wunderlich und NWTU-Präsident Antonio Barbarino.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 11

 

Die weiteren Nürnberger Athleten aus dem WM-Kader ließen sich wie auch Olympiasieger Servet Tazegül entschuldigen. Die deutschen Spitzensportler befanden sich auf einem Vorbereitungslehrgang in Düsseldorf, Servet nahm für die Türkei an den Mittelmeerspielen (die "Olympischen Spiele" der Mittelmeer-Anrainerstaaten) teil.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 15

Als Wettkampfhalle diente wieder die etwas altmodische, aber sehr geräumige Vierfachhalle des Berufsschulzentrums am Stadtpark.
Schon am Abend vor dem ersten Wettkampftag zeigte sich, dass die Ausrichter Fatma und Murat Sönmez vom Taekwondo Team Leon aus den Problemen beim "Probedurchlauf" Challenge Cup gelernt hatten. In andere günstiger gelegene Räume verlegt, konnte die Vorwaage dieses Mal stressfrei ohne Gedränge und lange Wartezeiten durchgeführt werden.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 01

Und auch an den Wettkampftagen sorgten Verbesserungen für einen angenehmeren Ablauf. Die Tore von der Aufwärmhalle zur Wettkampfhalle waren geöffnet und die aktuell aufgerufenen Kampfnummern wurden nicht nur auf Monitoren im Zugangsbereich,

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 03

sondern auch in der Aufwärmhalle angezeigt, wodurch die Stimmung der Betreuer und Teams wesentlich entspannter war.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 02

Und sogar das Hauptproblem der Halle, das Fehlen einer zeitgemäßen Lüftungsanlage, konnte durch das Öffnen mehrerer Türen auf beiden Seiten der Halle ausgeglichen werden. Trotz der im Vergleich zum Challenge Cup deutlich höheren Außentemperaturen herrschte infolge der Frischluftzufuhr ein wesentlich besseres Raumklima in der Halle.

Das erfahrene und bewährte Team um BTU-Kampfrichterobmann Abdullah Ünlübay sorgte wie gewohnt für einen professionellen Ablauf des Turniers. Die unvermeidbaren kleineren Probleme (wie Computerabstürze, Versagen der Funksender und Ähnliches) wurden von den Experten zügig beseitigt.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 04

Auf den fünf Kampfflächen waren etwas mehr als 50 Kampfrichter im Einsatz. Nur elf von ihnen kamen aus Bayern, der Rest setzte sich etwa zu gleichen Teilen aus Bundeskampfrichtern und internationalen Referees zusammen.
Mit Ausnahme der Jugend C wurden alle Kämpfe mit den elektronischen Westen von Dae Do ausgetragen. Bei den Senioren und der Jugend A hielt außerdem eine weitere technische Neuerung Einzug: Erstmals wurde bei den Bavaria Open ein Video Replay System verwendet.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 13

Für einen eher ungewohnten Anblick beim von den Medien meistens unbeachteten Taekwondo-Sport sorgten TV-Kameras des Regionalsenders "Franken Fernsehen". Dieser machte im Rahmen des Turniers Aufnahmen für einen Bericht über Melis Sönmez, eine der Töchter des Ausrichter-Ehepaars. Melis unterlag im Halbfinale der ehemaligen Kaderathletin Viktoria Rotenberger, anschließend wurden beide zum Interview gebeten.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 05

Zur Verpflegung der Gäste hatten die Familien vom Team Leon Lahmacun, Börek, Würstchen und Unmengen an Torten, Kuchen und Muffins bereitgestellt.

Von unseren 31 ursprünglich gemeldeten Teilnehmern sagten drei wieder ab. Temirs Familie war zur Hochzeitsfeier seines Onkels eingeladen, Simon war erkrankt und Erol nicht in Form.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 26

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 22

Die meisten unserer Sportler nutzten natürlich die Gelegenheit zur Vorwaage am Freitagabend, einige hatten aber noch an ihrem Gewicht zu arbeiten und traten am Samstag an. Schließlich musste nur Beyza in eine höhere Gewichtsklasse wechseln.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 31

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 19

Als Coaches stellten sich Sümeyye, die Aurelio Kaan und die Zwillinge İlyas und Taylan dabei hatte, Vera, Orçun und Tayfun zur Verfügung, Yavuz assistierte und Dilek führte die Kampfliste. Unser Chefcoach Özer Güleç konnte nicht anwesend sein, da er aus familiären Gründen kurzfristig in de Türkei reisen musste.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 39

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 23

 

Am ersten Tag waren die Wettkämpfe der Senioren und der Jugend A angesetzt.
Unsere zehn Teilnehmer in diesen Kategorien erreichten alle einen Medaillenplatz, fünf sogar den ersten.

Darunter auch Yunus, der seinen 15. Geburtstag in der Sporthalle verbrachte.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 14

Fast alle hatten zwei Kämpfe, nur Birkant und Hasan mussten dreimal antreten, während Rabia direkt im Finale stand.


Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 16

Kati, Rabia, Mehmet und Hasan traten nicht bei der Jugend A, sondern bei den Senioren an.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 09

Besonders bemerkenswert war, dass sich Kati, die erst 14 Jahre alt ist, im Finale der Damen bis 67 kg gegen die ehemalige türkische Nationalkaderathletin und aktuelle deutsche Meisterin in dieser Gewichtsklasse Tuğba Uçak (Moo Duk Kwan Bad Windsheim), die zuvor Arianna vorzeitig besiegt hatte, klar durchsetzen konnte.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 10

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 08

Überraschend war aber auch Hasans knappe, bis zum Schluss hart umkämpfte Finalniederlage gegen Omar Berhanu (TSV 1865 Dachau) bei den Herren bis 63 kg

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 07

und Kevins frühes Aus in seinem ersten Kampf gegen den späteren Erstplatzierten bei der Jugend A bis 48 kg, Frank Rüppel, der normalerweise noch bei den Kadetten kämpft.

 

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 12

Die Kadetten und die Jugend C waren dann am zweiten Wettkampftag an der Reihe.
18 unserer Sportler traten in diesen Altersklassen an, die Hälfte davon in der Leistungsklasse II. Nur fünf blieben ohne Medaille.


Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 21

Batuhan war als einziger unserer Starter wieder einmal kampflos.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 17

 

Sebil, Cansın, Emre, Kubilay und Ahmet hatten vier Kämpfe, Sarah, Selina, Enes und Malik drei, Beyza, Chamutal, Muhammed Ali, Ümit, Jordan und Dolunay zwei und Melanie und Selim nur einen.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 18

Cansın, Emre und Kubilay starteten alle drei in der gleichen Kategorie und alle drei wurden trotz guter bis sehr guter Leistungen vom hervorragend kämpfenden Alfredo Dreier (TSV 1865 Dachau) aus dem Rennen geworfen, Cansın gleich im ersten Kampf, Emre im Halbfinale und Kubilay im Finale.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 20

 

Melanie verlor später ihr Finale gegen Alfredos Schwester Serena.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 27

Chamutal, die wegen ihrer Beinverletzung seit fünf Wochen nicht trainiert hatte, aber trotz Schmerzen antreten wollte, unterlag im Halbfinale der iranischen Kadettenmeisterin Yeganeh Rahgozar, deren Familie in Deutschland Asyl beantragt hat und die in Zukunft wohl das deutsche Nationalteam verstärken wird.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 32

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 24

Unerwartet war vor allem Sebils Niederlage gegen Ruweida Berhanu (TSV 1865 Dachau) im Finale der Kadetten bis 37 kg. Ruweida war früh in Führung gegangen und Sebil verpasste nach einer Aufholjagd den Ausgleich um nur einen Punkt.

 

Aber auch das frühe Ausscheiden von Selina und Ahmet war im Vorfeld nicht erwartet worden.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 30

In der Teamwertung mussten wir uns schließlich mit 77 Punkten und dem zweiten Platz hinter dem TSV 1865 Dachau, der 84 Punkten holen konnte, begnügen.


Jedes gegen Dachauer Sportler gewonnene Finale hätte die Differenz um sechs Punkte verändert. Zwei Finalsiege hätten also für den ersten Platz mit fünf Punkten Vorsprung ausgereicht. Allerdings verloren unsere Wettkämpfer alle vier Finales gegen ihre Dachauer Konkurrenten.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 29

 

Bei der Verkündung der Platzierungen in der Mannschaftswertung unterlief dem Team um Kampfrichterobmann Abdullah Ünlübay ausgerechnet bei den Plätzen eins und zwei dann doch noch ein Fehler: Offenbar waren zwei Finalergebnisse vertauscht worden, wodurch TKD Özer mit wenigen Punkten Abstand vor dem TSV 1865 Dachau als Sieger ausgerufen wurde. Erst nach einer Überprüfung der Wertungen aufgrund eines Einspruchs des Dachauer Coaches Demirhan Aydin wurde das Ergebnis revidiert und die beiden erstplatzierten Vereine mussten ihre Pokale tauschen.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 37

 

Nach vielen hochklassigen Kämpfen, unter anderem mit Beteiligung diverser Medaillengewinner bei europäischen A-Class-Turnieren und zahlreicher deutscher Meister, konnten also die Gäste vom TSV 1865 Dachau die Lokalmatadoren von Taekwondo Özer und vom KSC Leopard auf die Plätze zwei und drei der Teamwertung verweisen. Auf den weiteren Rängen folgten der TC Donau-Lech-Iller und die Gastgeber vom Taekwondo Team Leon.

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 35

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 34

Die Verantwortlichen der BTU zeigten sich sehr erfreut über das rundum gelungene Turnier und drückten dem Team Leon, Abdullah Ünlübay und seiner Mannschaft, den Kampfrichtern, dem Sponsor Kwon, der unter anderem die Monitore zur Verfügung gestellt hatte, sowie allen Beteiligten und Helfern ihren Dank aus.

Wie am Rande des Turniers zu vernehmen war, würde die Etablierung der Bavaria Open in Nürnberg mit dem Taekwondo Team Leon als Gastgeber auf breite Zustimmung stoßen.


Auch wir sind der Ansicht, dass die Bavaria Open und der Austragungsort Nürnberg perfekt zusammen passen und würden uns sehr darüber freuen, wenn sich das Team Leon, das seine Aufgabe in diesem Jahr hervorragend gemeistert hat, sich auch 2014 wieder als Ausrichter zur Verfügung stellen würde.

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 36

 


Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!

 

 

 

Bavaria Open 2013 Nürnberg - Bild 38


 

 

 

Fotoalbum vom 1. Wettkampftag auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 2. Wettkampftag auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

 

 

 

Bavaria Open 2013 in Nürnberg
am Samstag, 22.06.2013 und Sonntag, 23.06.2013:

 

 

 

Sarah Piri

JCw-30 LK II

-

Melanie Felix

JBw-33

2. Platz

Sebil Sara Kaya

JBw-37

2. Platz

Beyza Başar

JBw-41 LK II

3. Platz

Chamutal Castaño

JBw-44

3. Platz

Selina Öztürk

JBw-51

-

Burçin Kayhan

D-53

1. Platz

Arianna Danel

D-67

3. Platz

Ekaterina Derev

D-67

1. Platz

Rabia Yorulmaz

D-73

1. Platz

 

 

 

Cansın Polat

JCm-30 LK II

-

Emre Can Tepe

JCm-30 LK II

3. Platz

Kubilay Yilmaz

JCm-30 LK II

2. Platz

Ümit Volkan Kazmacan

JCm-38 LK II

3. Platz

Jordan Caputo

JCm-38

1. Platz

Enes Kaya

JCm-38

-

Muhammed Ali Yorulmaz

JCm-41

3. Platz

Selim Ünlühan

JCm-49 LK II

1. Platz

Dolunay Idrizoğlou

JBm-37 LK II

2. Platz

Temir Doğan

JBm-37

x

Ahmet Kazmacan

JBm-45

-

Malik Güleç

JBm-49

1. Platz

Batuhan Coşar

JBm+65 LK II

1. Platz

Yunus Emre Koca

JAm-45

1. Platz

Kevin Rasch

JAm-48

3. Platz

Simon Wittmann

JAm-48

x

Birkant Polat

JAm-59

2. Platz

Murat Şahin Demir

H-54

3. Platz

Mehmet Akif Yorulmaz

H-58

1. Platz

Hasan Ahmed Koca

H-63

2. Platz

Erol Tarik Yorulmaz

H-74

x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(27.06.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 51386 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler