Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Spanische Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

24.02.2018

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 17.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg

 

 

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg

 

 

 

 

2. Bayernpokal 2013 in Augsburg


 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 02

Pro Jahr werden drei Bayernpokale in unterschiedlichen bayerischen Städten ausgetragen. Die erst- und zweitplatzierten Sportler der Leistungsklasse I erhalten BTU-Ranglistenpunkte, alle Erstplatzierten sowie bei der Leistungsklasse I auch die Zweitplatzierten und die in einem Jahr zweimal Drittplatzierten dürfen an der Bayerischen Meisterschaft Ende des Jahres teilnehmen.

 

Der zweite Bayernpokal fand in diesem Jahr zum ersten Mal in Augsburg statt. Ausgerichtet wurde er durch die Kampfkunst-Schule Klötzel, einen der zahlreichen an den TC Donau-Lech-Iller angeschlossenen Taekwondo-Vereine. Wie immer sorgte BTU-Kampfrichterobmann Abdullah Ünlübay mit seinem erfahrenen Team für eine professionelle Organisation des Turniers.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 04

Ca. 350 Sportler aus 38 Vereinen waren gemeldet. Wie zu erwarten war, stellte der TC Donau-Lech-Iller das größte Team und trat mit 48 Teilnehmern an. Der Nürnberger Verein Taekwondo Elite schickte 40 Sportler und damit eine fast ebenso große Mannschaft. Und auch der KSC Leopard konnte wieder sehr viele Starter, nämlich 30, aufbieten. Danach folgte der TSV 1865 Dachau mit 26 und das TKD Team Leon mit 16 Sportlern. Ebenfalls 16 Teilnehmer starteten im kleinen Nachwuchsteam von TKD Özer.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 05

Das Turnier wurde in der Sporthalle Augsburg ausgetragen. Der Ausrichter hatte damit eine alte, aber traditionsreiche Halle ausgewählt. Nach ihrer Fertigstellung im Jahr 1965 wurden in ihr hauptsächlich Handballspiele ausgetragen, einschließlich internationaler Begegnungen der Nationalmannschaft. Bemerkenswerte Veranstaltungen waren das Basketball-Qualifikationsturnier und die Handball-Vorrunde bei den Olympischen Spiele 1972, sowie vier Jahre später ein Sparringskampf von Muhammad Ali als Vorbereitung für einen Weltmeisterschafts-Titelverteidigungskampf in München.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 25

Die wegen ihrer außergewöhnlichen Dachkonstruktion unter Denkmalschutz stehende Halle bietet auf zwei gegenüber liegenden Tribünen geräumige und bequeme Sitzplätze für bis zu 3000 Zuschauer. Außerdem verfügt sie trotz ihres Alters über eine sehr gute Belüftungsanlage, die am Turniertag im Zusammenspiel mit teilweise verhängten Fenstern und geöffneten Zugängen trotz der hochsommerlichen Temperaturen für ein angenehmes Klima im Innenraum sorgte.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 27

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 07

Aber auch im durch viele Bäume parkähnlichen Außenbereich der Halle war es angenehm schattig und die dort aufgestellten Bierbänke und Tische wurden ebenso wie die Verkaufsstände unter freiem Himmel von Eltern und Sportlern bereitwillig angenommen und sorgten für eine ausflugsartige Atmosphäre.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 26

Ebenfalls erfreulich war die ungewohnt entspannte Parkplatzsituation, die durch den großen zur Halle gehörenden Parkplatz und zahlreiche Fahrzeugabstellmöglichkeiten in der näheren Umgebung ermöglicht wurde.

Im Kellerbereich unter der Haupthalle gab es mehrere Aufwärmhallen, die aber nicht sehr gut angenommen wurden, da sie zu abgelegen waren, um das Kampfgeschehen mitbekommen zu können.


2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 18Die Sportler zogen es deshalb vor, sich bis kurz vor ihren Kämpfen im Zuschauerbereich aufzuhalten. Da an den Kampfflächen jeweils nur ein Monitor positioniert war und alle Monitore zu einer Seite der Halle ausgerichtet waren, wurde von den Zuschauern nur eine Tribüne genutzt. Ungünstigerweise konnte aber der Zugangsbereich nur von der anderen Tribüne direkt erreicht werden, weshalb die Sportler die langen Wege über die Kellergänge oder außen um die Halle nehmen mussten.


Im Zugangsbereich waren gut einsehbare Monitore mit den zur Kontrolle gerufenen Kampfnummern aufgestellt - in Bayern inzwischen Standard.

Die Saalordner hielten den Innenbereich konsequent frei und blieben dabei, trotz immer wieder über die Tribünenwände steigender Kinder, freundlich aber bestimmt.


2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 37Eine kleine, aber zukunftsweisende Innovation, die bei diesem Bayernpokal eingeführt wurde und die sich auch A-Class-Turniere zum Vorbild nehmen können, war das Aushängen von 2D-Barcodes für das "Mobile-Tagging" (Anbieten von zusätzlichen Informationen im Internet durch das Einlesen des Codes mit der Handykamera), um so die Poollisten online zur Verfügung zu stellen. Vereinzelt war zu beobachten, dass die Möglichkeit zur Vermeidung des lästigen Gedrängels vor den ausgehängten Poollisten nicht nur von jungen und technikbegeisterten Coaches und Betreuern wahrgenommen wurde.

Beim Essensverkauf sorgten Vereins-Mütter unter anderem mit selbstgemachten Lahmacun für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 21

Ein besonderes Highlight war das Angebot einer Systema-Massage an die Sportler. Organisiert hatte das die Systema Akademie Weitzel, die als enger Partner der Kampfkunst-Schule Klötzel auch die Hallenordner stellte. Systema ist eine alte russische Kampfkunst, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt und auch eine spezielle Massage-Technik entwickelt hat.

Die Wettkämpfe begannen pünktlich gegen 10:15 Uhr und wurden auf vier Kampfflächen in drei Runden zu je 1,5 Minuten ausgetragen.

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 23

 

Die  Bayerische Taekwondo Union wurde durch BTU-Vizepräsident Georg Streif und BTU-Landestrainer Nurettin Yilmaz vertreten.

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 13

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 22

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 19

Bei TKD Özer coachten Orçun und Tayfun, Burçin und Niğda kümmerten sich um die Vorbereitung der Sportler und Dilek hatte sich als Kampfrichterin zu Verfügung gestellt.
Unser Chefcoach Özer Güleç befand sich immer noch in der Türkei.

Muhammed musste eine Gewichtsklasse nach oben wechseln und Alara blieb ohne Gegnerin, obwohl für die meisten kampflosen Teilnehmer Freundschaftskämpfe angeboten werden konnten.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 29

Dicle, Samira, Beyza, Arianna, Dolunay und Batuhan mussten nur je einmal antreten,
Melanie, Chamutal, Jordan und Muhammed hatten zwei Kämpfe, Sarah, Adam und Fırat drei und Emre und Kubilay vier.

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 10

Dicle, die beim Challenge Cup noch kampflos gewesen war, konnte endlich ihre Qualitäten zeigen und ihren ersten Wettkampf gewinnen. Auch unsere Anfänger Samira und Adam konnten ihren ersten gewonnenen Wettkampf im Rahmen eines Turniers verbuchen.

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 09Sarah und Fırat konnten in ihrem zweiten Turnier wieder jeweils einen Kampf gewinnen und holten Bronze.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 11

 

 

 

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 16

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 08

Beyza, Arianna, Melanie, die wieder auf ihre Dauergegnerin Serena Dreier traf, die immer noch an ihrer Verletzung laborierende Chamutal, Dolunay und Muhammed blieben dagegen ohne Sieg.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 20

Jordan bestritt sein drittes Turnier in der Leistungsklasse I, traf dabei zum dritten Mal in Folge im Finale auf Roman Titarev (TG Allgäu), und konnte sich zum dritten Mal den 1. Platz erkämpfen.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 03

Kubilay gewann seine ersten drei Kämpfe vorzeitig und konnte dann im Finale auch noch Alfredo Dreier, dem er sich vor zwei Wochen im Finale der  Bavaria Open noch knapp geschlagen geben musste, klar besiegen. Mit seiner Goldmedaille in der Leistungsklasse II holte er sich auch die verdiente Qualifikation für die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 30

Ganz ungewohnt verlief das Turnier für Emre, der in letzter Zeit immer sehr gut und beherzt gekämpf hatte. Er trat wieder in der selben Gewichtsklasse wie Kubilay an, traf in seinem ersten Kampf auf Stefanie Grünauers kleinen Bruder Tobias-Max und musste sich leider dem späteren Dritten geschlagen geben.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 15

Batuhan traf es besonders hart. Er wurde auf Grund einer Verkettung unglücklicher Umstände disqualifiziert. Weder Batuhan, der obwohl er bei seinem vierten Turnier antrat, erst einen einzigen Wettkampf bestritten hat und daher nicht gerade als erfahren bezeichnet werden kann, noch die Betreuer, die mit den vielen Anfängern alle Hände voll zu tun hatten, noch die Kontrolle, deren Aufgabe es ist, sicherzustellen, dass die Wettkämpfer die vorgeschriebene Schutzausrüstung tragen, noch die Coaches, die sich auf die Wettkampfführung konzentrieren müssen und sich nicht auch noch um die Ausrüstung ihrer Kämpfer kümmern können, hatten bemerkt, dass Batuhan nicht die vorgeschriebenen Fußschützer trug. Dem Kampfrichter entging dies jedoch nicht und leider disqualifizierte er Batuhan, ohne ihm Zeit zu geben, sich Schoner bringen zu lassen. Eine Beschwerde beim Kampfgericht führte zum Angebot, den Kampf nachzuholen, allerdings unter der Voraussetzung, dass der bereits zum Sieger erklärte Gegner damit einverstanden sei. Dieser zog jedoch den ersten Platz auf dem Papier einem Sieg in einer fairen sportlichen Auseinandersetzung vor.

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 33

Gegen 19 Uhr konnten die Ehrung der besten Techniker sowie die Vergabe der Pokale für die ersten fünf Plätze in der Mannschaftswertung vorgenommen werden.


Die Auszeichnung als beste Technikerin erhielt Suparada "Anja" Kisskalt (Taekwondo Elite), die als bester Techniker ging an Raphael Miller (TKD Team Leon).

 

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 32

 

In der Teamwertung konnte sich die größte Mannschaft, der TC Donau-Lech-Iller, durchsetzen. Die folgenden Plätze nahmen der TSV 1865 Dachau, Taekwondo Elite, der KSC Leopard und das TKD Team Leon ein.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 36

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 35

Um 19:30 Uhr ging es dann auf den Weg nach Hause, der aber noch durch den schier unvermeidbaren Halt beim Fast-Food-Restaurant unterbrochen werden musste.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 28

Mit der Kampfkunst-Schule Klötzel hat sich der BTU ein weiterer Ausrichter zur Verfügung gestellt, der auf Anhieb ein gelungenes Turnier in angenehmer Atmosphäre auf die Beine stellen konnte. Wir haben uns bei unseren Augsburger Freunden sehr wohl gefühlt und hoffen, dass wir in Zukunft noch oft bei ihnen zu Gast sein dürfen.

2. Bayernpokal 2013 Augsburg - Bild 34

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!



 

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

 

 

 

2. Bayernpokal 2013 in Augsburg am Samstag, 06.07.2013:

 

 

 

Dicle Doğan

JDw-29 LK II

1. Platz

Alara Esin Öztürk

JDw-29

1. Platz

Samira Danel

JDw-32 LK II

1. Platz

Sarah Piri

JCw-30 LK II

3. Platz

Melanie Felix

JBw-33

3. Platz

Beyza Başar

JBw-41 LK II

2. Platz

Chamutal Castaño

JBw-44

3. Platz

Arianna Danel

D-67

2. Platz

 

 

 

Adam Piri

JDm-24 LK II

3. Platz

Emre Can Tepe

JCm-30 LK II

-

Kubilay Yilmaz

JCm-30 LK II

1. Platz

Fırat Doğan

JCm-38 LK II

3. Platz

Jordan Caputo

JCm-38

1. Platz

Dolunay Idrizoğlou

JBm-37 LK II

2. Platz

Muhammed Karabektaş

JBm-45 LK II

3. Platz

Batuhan Coşar

JBm+65 LK II

2. Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(13.07.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 46091 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler