Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Spanische Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

24.02.2018

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 17.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Croatia Open 2013 Zagreb

 

 

 

Croatia Open 2013 Zagreb

 

 

 

Foto: Özer Güleç

 

Croatia Open 2013 in Zagreb:
Gold für Kati, Silber für Burçin, Anna-Lena und Tayfun,

Bronze für Selina, Yunus, Mehmet und Hasan!

 

 

Die Croatia Open wurden 2013 zum 19. Mal ausgetragen. Das ETU-A-Class-Turnier fand vom 09. bis 10. November in der Landeshauptstadt Zagreb statt.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 34

Foto: Nurgül Öztürk

Etwa 1250 Sportler aus 35 Ländern reisten in die mit fast 800.000 Einwohnern größte Stadt des beliebten Urlaubslandes an der Adria.

 

Wie im vergangenen Jahr nahm die Deutsche Taekwondo Union (DTU) nicht teil, die Bayerische Taekwondo Union (BTU) führte aber die langjährige Tradition fort und entsandte ein Team nach Kroatien, begleitet durch die bayerischen Landestrainer Nurettin Yilmaz und Özer Güleç sowie BTU-Koordinator Marco Scheiterbauer.

Da das Jahresbudget nur noch wenig Spielraum ließ, wurden nur die Medaillengewinner der diesjährigen Europameisterschaften eingeladen.

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 01

Foto: Agnes Guerra

Dass das BTU-Team mit 59 Sportlern trotzdem außergewöhnlich groß ausfiel, lag daran, dass alle Teilnehmer der TG Allgäu, des KSC Leopard und von TKD Özer sowie einige wenige Sportler weiterer bayerischer Vereine für die Teamwertung über die BTU gemeldet worden waren.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 29

Foto: Marco Scheiterbauer

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 40

Foto: Nurgül Öztürk

Zwölf unserer Sportler sowie Selinas Mutter nutzten das Angebot, stressfrei und sehr günstig im vollbesetzten Doppeldecker-Bus gemeinsam mit dem BTU-Team ins ca. 700 km von Nürnberg entfernte Zagreb zu reisen.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 07

Foto: Özer Güleç

Unter den Fahrgästen sollte ursprünglich auch Sebil Sara Kaya sein, die als Kadetten-Europameisterin selbstverständlich zu den zehn nominierten Sportlern zählte, aber leider musste sie eine Woche vor dem Turnier absagen, da sie sich im Training eine Zehe gebrochen hatte.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 14

Foto: Özer Güleç

Der erste Wettkampftag verlief überaus erfolgreich für unsere sieben Vereinsmitglieder:

 

Kati konnte sich die Gold-Medaille sichern, Burçin, Anna-Lena und Tayfun erkämpften sich Silber und Hasan holte Bronze.

Hasan stand im Halbfinale Tayfun gegenüber, ließ ihm aber nach einer Knöchelverletzung den Vortritt. Beide hatten ihre Viertelfinalkämpfe durch Golden Point gewonnen. Dabei musste Tayfun die entscheidende vierte Runde durch einen Kopftreffer für sich entscheiden, da die gegnerische Weste nicht funktionierte. Darüber hinaus übersahen die Kampfrichter den ersten Kopftreffer, so dass er auch noch einen weiteren anbringen musste, um sich seine zweite A-Class-Medaille in diesem Jahr zu sichern.

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 23

Foto: Özer Güleç

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 09

Foto: Özer Güleç

Burçin konnte durch einen Sieg im Halbfinale über Roxana Nothaft, gegen die sie vor drei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren noch verloren hatte, ihren Erfolg vom Vorjahr wiederholen und für sie als Neuling im DTU-Kader besonders wertvolle Ranglistenpunkte sammeln. Bereits im Viertelfinale wäre sie auf die Weltmeisterin von 2011 und WM-Zweite von 2013, die Kroatin Ana Zaninović, getroffen, die aber nach dem Aufwärmen nicht zum Wettkampf angetreten war. Im Finale unterlag Burçin dann der dreifachen EM-Dritten und Siegerin des europäischen Olympia-Qualifikationsturniers von 2012, Dragana Gladović aus Serbien.

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 18

Foto: Özer Güleç

Ana-Lena verlor ihr Finale gegen die Ungarin Edina Kotsis, Europameisterin 2010 und EM-Zweite 2012.

Am zweiten Tag holten dann unsere restlichen sechs Starter weitere drei Medaillen:
Für Selina, Yunus und Mehmet gab es Bronze.

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 20

Foto: Özer Güleç

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 43

Foto: Özer Güleç

Mehmet hatte sich im Viertelfinale einen Schlüsselbeinbruch zugezogen, brachte aber trotz der schmerzhaften Verletzung den Medaillenkampf erfolgreich zu Ende. Anschließend konnte der Bruch vor Ort stabilisiert werden, so dass er nicht stationär eingewiesen werden musste und stattdessen zusammen mit dem Team die Heimreise antreten konnte.

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 38

Foto: Nurgül Öztürk

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 26

Foto: Demirhan Aydin

Neben Hasans Bronze holten die nominierten BTU-Sportler noch weitere drei Medaillen. Ela Aydin (TSV 1865 Dachau) konnte sich Gold sichern, Sophia Karamangiolis (TSV 1865 Dachau) bekam Silber und Sergej Kolb (KSC Leopard) Bronze.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 24

Foto: Özer Güleç

 

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 25

Foto: Burak Dinç

Einen Beitrag zu den Vereinswertungspunkten der BTU leisteten außerdem mit Gold Vassileios Katsaros (KSC Leopard) und Furkan Tutuğ (TKD Varol),

 

mit Silber Shayna Guerra (TKD Black Tiger) und Antonela Tandara (TG Allgäu)

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 02

Foto: Agnes Guerra

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 28

Foto: Georg Streif

sowie mit Bronze Lisa-Marie Rüppel, Süheda Nur Güler, Pia Leonhardt, Murselin Yılmaz (alle vier TG Allgäu), Merve Talan, Roxana Nothaft, Eren Onus (alle drei KSC Leopard), Isabel Beckstein (SV Nennslingen), Rhonda Nat (TKD Black Tiger), Lorena Brandl (TKD Altmannstein) und Burak Dinç (TKD Varol).

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 16

Foto: Özer Güleç

Die BTU konnte also insgesamt 26 Medaillen verbuchen, 4 x Gold, 6 x Silber und 16 x Bronze, und sich damit sogar an die Spitze der Gesamt-Vereinswertung über alle Altersklassen hinweg setzen.

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 04

Foto: Özer Güleç

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 27

Foto: Demirhan Aydin

Weitere Medaillengewinner aus Bayern waren Nicole Ohlmann, Sinem Güldalı und Adam Bashir (alle drei TSV 1865 Dachau) auf dem zweiten sowie Serena Dreier, Andreas Tausch (beide TSV 1865 Dachau), Stefanie Grünauer (PSV München) und Panagiotis Pragalos (TKD Olympia) auf dem dritten Platz.

Für deutsche Vereine startende Sportler holten außerdem 4 x Gold durch Giuliana Federici, Adriana Federici, Azat Manukjan (alle drei BSV Friedrichshafen, TUBW) und Ioanna Andreopoulou (Velberter SG, NWTU), 6 x Silber durch Yassine Trabelsi, Balla Dieye (beide BSV Friedrichshafen, TUBW), Nina Bisercic (TKD Center Stuttgart, TUBW), Cherylee Lungershausen (SG Ostalb, TUBW), René Ackermann (TC Ingelheim, TURP) und Patrick Lamek (AC Ückerath, NWTU) sowie 11 x Bronze durch Celine Schmidt, Marvin Pelcz, Kaloyan Binev (alle drei BSV Friedrichshafen, TUBW), Silke Müller, Iordanis Konstantinidis (beide SG-Ostalb, TUBW), Mark Steinwagner (TKD Koleyko Wiesloch, TUBW), Aleksandar Keselj (TKD Center Stuttgart, TUBW), Madeline Folgmann (TG Nettetal, NWTU), Yanna Schneider (Sportwerk Düsseldorf, NWTU), Vivien Lorenz (TV Salmünster, HTU) und Nina Schätz (LZ Axel Müller, TURP).

 

 

Croatia Open 2013 Zagreb - Bild 06

Foto: Özer Güleç

 

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern!

 

 

 

 

 

Croatia Open 2013 in Zagreb, Kroatien, am
Samstag, 09.11.2013 und Sonntag, 10.11.2013:

 

 

 

Selina Öztürk

JBw-55

3. Platz

Ekaterina Derev

JAw-68

1. Platz

Rabia Yorulmaz

JAw+68

-

Burçin Kayhan

D-53

2. Platz

Anna-Lena Frömming

D-57

2. Platz

 

 

 

Malik Güleç

JBm-53

-

Yunus-Emre Koca

JAm-48

3. Platz

Kevin Rasch

JAm-51

-

Eugen Yuneev

JAm-55

-

Birkant Polat

JAm-59

-

Mehmet-Akif Yorulmaz

JAm-63

3. Platz

Hasan Ahmed Koca

H-63

3. Platz

Tayfun Yilmazer

H-63

2. Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(15.11.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 48020 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler