Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Spanische Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

24.02.2018

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 17.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Deutsche Meisterschaft der Junioren 2013 Bielefeld

 

 

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren 2013 Bielefeld

 

 

 

Foto: Özer Güleç

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren (U21) 2013 in Bielefeld:
4 x Gold - TKD Özer holt sich wieder den Mannschafts-Titel

 

 

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Junioren wurden am Samstag, den 19.10.2013, in Bielefeld ausgetragen. Als ausrichtender Verein hatte sich Songokus Taekwondo zur Verfügung gestellt. Startberechtigt waren Sportler mit deutscher Staatsbürgerschaft im Alter von 15 bis 20 Jahren, die sich auf Landesebene qualifiziert hatten.

Nachdem im vergangenen Jahr überraschenderweise unsere Gewinnsträhne aufgrund von Verletzungspech unterbrochen worden war, konnten wir uns dieses Mal den 1. Platz in der Mannschaftswertung wieder souverän zurück holen. 2012 konnten wir, statt wie geplant mit vier Teilnehmern, leider nur mit einem einzigen Starter antreten. Rabia, Hasan und Tahir mussten passen, lediglich Erol war gesund. Er konnte sich zwar den Titel sichern, dies reichte aber selbstverständlich nicht für einen der vorderen Plätze in der Teamwertung.
Da wir drei Jahre in Folge mit je vier Teilnehmern und jeweils mindestens drei ersten Plätzen klar und deutlich deutscher Mannschaftsmeister der Junioren geworden waren, war TaeKwonDo Özer in diesem Jahr wieder Topfavorit auf den Sieg bei der Mannschaftswertung, umso mehr da wir uns mit der absoluten Rekord-Teilnehmerzahl von zehn Sportlern auf den Weg nach Bielefeld machten.

Natürlich konnte ein so großes Team nicht nur aus Titelaspiranten bestehen und nicht alle unsere angetretenen Sportler konnten sich in Topform befinden. So sind zur Zeit sowohl Rabia Güleç als auch Erol dabei, einen Muskelbündelriss auszukurieren. Erol trat trotzdem an und versuchte das verletzte Bein zu schonen, aber Rabia, die bereits beim Gewinn ihrer WM-Bronzemedaille im Juli unter der schmerzhaften Verletzung litt, verzichtete auf den Start, um ihre Teilnahme am WTF World Grand Prix Mitte Dezember nicht zu gefährden. Wie vier weitere Mitglieder von TKD Özer hat sie sich dafür durch ihre Position auf der Weltrangliste qualifiziert. Der Grand Prix ist als G8-Turnier eingestuft, die Platzierten erhalten also achtmal so viele Weltranglistenpunkte wie bei einem G1-Turnier, z.B. den diesjährigen Israel Open.
Rabia übernahm statt dessen die Aufgabe eines Assistenz-Coaches und unterstützte ihren Onkel, unseren Cheftrainer Özer Güleç, bei der Aufgabe, eine so große Mannschaft effektiv zu coachen.

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren 2013 Bielefeld - Bild 02

Foto: Mahmut Yorulmaz

 

Mit Rabia und ihrem Bruder Tahir, der bereits von vornherein seine Teilnahme abgesagt hatte, waren zwei sichere Goldmedaillenanwärter ausgefallen.
Ebenso sicher war aber auch das Gold für unseren Neuzugang Anna-Lena, die erwartungsgemäß ihrer ununterbrochenen Reihe an Siegen bei Deutschen Meisterschaften einen zwölften Titel hinzufügte.
Rabia Yorulmaz hatte bei der Auslosung nur einen Kampf zugeteilt bekommen, konnte sich dort durchsetzen und holte sich damit ebenfalls den Titel.
Erol trat zwar als Titelverteidiger an, infolge seiner Verletzung war aber nicht abzusehen, ob er sich mit seiner Strategie, vorwiegend das gesunde Bein einzusetzen, würde durchsetzen können. Umso bemerkenswerter war seine mit vier Siegen erkämpfte Goldmedaille.
Auch Hasan konnte sich nach zwei Titeln bei den Kadetten und drei bei der Jugend A gleich bei seiner ersten Teilnahme bei den Junioren ebenfalls den Titel holen. Nach drei Siegen wäre er im Finale auf Mehmet getroffen, der sein Gewicht nicht geschafft hatte, dadurch zu Hasan aufrücken musste und deshalb seinem Mannschaftskameraden Gold überließ. In der eigentlich für Mehmet vorgesehenen Gewichtsklasse wäre ein besseres Abschneiden ebenfalls extrem schwer geworden, da er dort auf Abdullatif Sezgin vom KSC Leopard getroffen wäre.
TKD Özer konnte sich also vier Goldmedaillen sichern, was in den Vorjahren immer locker für Platz 1 in der Mannschaftswertung gereicht hätte. Dieses Mal hatten wir aber harte Konkurrenz durch den KSC Leopard, dessen vier Sportler sich ebenfalls vier Goldmedaillen sichern konnten. Neben dem bereits erwähnten Abdullatif gelang dies Tamara und Roxana Nothaft sowie Hamza Adnan-Kerim, allesamt hervorragende und vielfach bewährte Spitzensportler.
Da aber nicht nur Mehmet, sondern auch Burcin, die erst im Finale an Roxana scheiterte, und Birkant, der sich im Finale Abdullatif geschlagen geben musste, Silber holen konnten, ging der Mannschaftstitel doch noch eindeutig an uns. Kati trug ebenfalls einen Punkt dazu bei, indem sie ihren ersten Kampf gewinnen konnte, bevor sie mit Schmerzen im Fußgelenk das Halbfinale abbrechen musste. Nur Arianna, der es noch an Wettkampferfahrung mangelt, musste ohne Medaille nach Hause fahren.
Mit Katharina Rothärmel von der TG Allgäu konnte sich noch eine weitere bayerische Sportlerin den Titel holen.

Somit machten die beiden befreundeten Vereine aus der Nürnberger Südstadt, die auch gemeinsam an- und abgereist waren, die Spitzenplätze in der Teamwertung untereinander aus.

Die BTU konnte also auch die vierte und letzte Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr klar für sich entscheiden. Die 30 bayerischen Sportler holten 80 Punkte und damit mehr als doppelt so viele wie die 43 Teilnehmer des zweitplatzierten Verbandes, der NWTU.
Den Löwenanteil an diesem überaus deutlichen Sieg hatten natürlich die neun Athleten von TaeKwonDo Özer, die 34 Punkte beisteuerten. Weitere 24 Punkte kamen von den vier Sportlern des KSC Leopard. Mit jeweils sieben Startern holten die TG Allgäu elf und der TSV 1865 Dachau fünf Punkte. Je drei Punkte trugen noch TKD Black Tiger mit einer Teilnehmerin und TKD Varol mit zwei Teilnehmern zum bayerischen Gesamtpunktestand bei.

 

Wie so oft in den letzten Jahren hat sich auch hier wieder ganz klar gezeigt, dass Nürnberg nicht nur eine Taekwondo-Hochburg, sondern sogar mit Riesenabstand die erfolgreichste Stadt Deutschlands in dieser Sportart ist. Die beiden Nürnberger Vereine TKD Özer und KSC Leopard sicherten sich bei dieser Meisterschaft  jeweils ein Viertel, zusammen also die Hälfte, aller Goldmedaillen.
Durchaus beachtenswert ist auch die Tatsache, dass TKD Özer mit seinen neun Startern eine Goldmedaille mehr und nur vier Punkte weniger einfuhr als die 43 Sportler der NWTU.

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren 2013 Bielefeld - Bild 01

Foto: Özer Güleç

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner und das gesamte Team zu diesem Erfolg!

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaft der Junioren (U21) 2013 in Bielefeld
am Samstag, 19.10.2013:

 

 

 

Burçin Kayhan

D-53

2. Platz

Anna-Lena Frömming

D-57

1. Platz

Rabia Güleç

D-62

x

Arianna Danel

D-67

-

Ekaterina Derev

D-67

3. Platz

Rabia Yorulmaz

D-73

1. Platz

 

 

 

Birkant Polat

H-58

2. Platz

Hasan Ahmed Koca

H-63

1. Platz

Mehmet Akif Yorulmaz

H-63

2. Platz

Erol Tarik Yorulmaz

H-74

1. Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(26.10.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 47611 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler