Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 13.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Spanish Open 2013 La Nucía

 

 

 

Spanish Open 2013 La Nucía

 

 

 

Foto: Uğur Kaya

 

Spanish Open 2013 in La Nucía:
Sebil sichert sich wieder Gold, Rabia holt Silber, Rahaf, Malik, Yunus und Mehmet gewinnen Bronze!


Die Spanish Open zählen zu den größten und wichtigsten A-Class-Turnieren. Nach ungefähr 800 Teilnehmern im letzten Jahr traten dieses Mal etwa 1150 Wettkämpfer aus 34 Nationen zur 11. Ausgabe der offenen spanischen Meisterschaften an. Darunter ca. 500 Senioren und ca. 650 Jugendliche (400 aus dem Bereich der Jugend A und 250 Kadetten).

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 19

Joel Gonzalez Bonilla, Olympiasieger von

London, 2-facher Weltmeister, 2-facher Stu-

denten-Weltmeister, 3-facher Europameister

 

Bei den Senioren waren der Iran, die USA und alle europäischen Spitzen-Teams anwesend - mit Ausnahme der DTU-Auswahl, die zeitgleich einen Lehrgang in Hennef absolvierte. Allerdings war Deutschland im Jugend-A- und Kadettenbereich umso stärker vertreten.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 23

Die Deutsche Taekwondo Union trat mit 20 Sportlern der Jugend A an, 13 Mädchen und 7 Jungs.

Darunter unsere Vereinsmitglieder Ekaterina Derev, Rabia Yorulmaz, Yunus Emre Koca, Kevin Rasch, Mehmet Akif Yorulmaz und Hasan Ahmed Koca.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 24

 

 

 

 

 

Im Coachteam um Jugend-Bundestrainer Marco Scheiterbauer reiste auch unser Chefcoach und DTU-Disziplinbundestrainer Özer Güleç mit.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 07

Da wir sowohl sehr günstige Flüge von Nürnberg nach Alicante als auch ein äußerst preiswertes Appartement-Hotel finden konnten, beschlossen wir, zusätzlich zu unseren Sportlern in der Nationalmannschaft ein Team von TKD Özer nach Spanien zu schicken.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 01

Vor allem Sebil Sara Kaya, die in ihrem zweiten Jahr bei den Kadetten bisher bereits die U.S. Open und die Belgian Open gewonnen hatte, sollte Gelegenheit erhalten, ihren Anspruch auf eine Nominierung für die im August in Rumänien stattfindende Kadetten-Europameisterschaft durch eine zusätzliche Medaille bei den Spanish Open zu erhärten. Auch Selina Öztürk, Chamutal Castaño und Malik Güleç nahmen die Chance wahr, bei einem weiteren A-Class-Turnier wichtige Erfahrungen zu sammeln. Tayfun Yilmazer stellte sich als Coach zur Verfügung.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 08

 

Außerdem schlossen sich unserer Reisegruppe noch einige Wettkämpfer des KSC Leopard (Roxana Nothaft und Vasileios Katsaros), des Moo Duk Kwan Bad Windsheim (Sabrina Nölp), der TG Allgäu (Lisa-Marie Rüppel und Frank Rüppel) und der Tangun Sportschule Hamburg (Özlem Gürüz und Önder Gürüz) an.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 02

 

Inklusive einiger mitreisender Eltern waren somit Flüge, Hotels und Leihwagen für achtzehn Personen zu buchen.
Leider brach sich Özlem wenige Tage vor dem Flug beim Training den Arm und so blieben die Hamburger zu Hause.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 18

Am ersten Wettkampftag gesellten sich noch die Saqr-Geschwister Rahaf, Osayd und Osama sowie ihr Vater zu uns, die bereits eine Woche vorher nach Murcia geflogen waren, um sich im dortigen Hochleistungszentrum zusammen mit dem österreichischen Nationalteam und der Auswahl Andalusiens auf das Turnier vorzubereiten.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 10

 

Obwohl die Spanish Open bei den meisten Nationalverbänden einen Pflichttermin im Turnierkalender darstellen, erlaubt sich der Veranstalter, die spanische Taekwondo-Föderation, jedes Jahr wieder, das Austragungsdatum so spät wie bei keinem anderen A-Class-Turnier festzulegen, was die Organisation der Teilnahme sowie die Buchung der Flüge und der Hotels sehr erschwert. In diesem Jahr wurde auch noch der ohnehin sehr spät bekannt gegebene Termin kurz vor dem Turnier wiederum um eine Woche verschoben.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 11

Beim Veranstaltungsort gab es ebenfalls einiges an Verwirrung. Ursprünglich sollten die Spanish Open wie in den Jahren zuvor in der südspanischen Hafenstadt Alicante stattfinden, dann wurden sie jedoch in die ca. 50 km nördlicher gelegene Touristenhochburg Benidorm verlegt und anschließend in einen "kleinen Ort nahe Benidorm", der sich schließlich als La Nucía herausstellte.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 03

Da es dort keine Hotels gibt, quartierten sich Sportler und Gäste im ca. in 10 Kilometer Entfernung liegenden Benidorm ein, das zwar auch nicht viel mehr Einwohner als La Nucía hat, aber in der Urlaubszeit zu einer Großstadt mit mehr als 1,5 Millionen Menschen anwächst. Vor allem bei Engländern ist das ehemalige Fischerdorf seit den 80er Jahren äußerst beliebt. Entlang des Stadtstrandes reiht sich ein Hotelturm an den nächsten. Mit fast 400 Hochhäusern (laut Definition Gebäude mit mehr als zwölf Stockwerken) hat Benidorm, gemessen an der Einwohnerzahl, die weltweit größte Hochhausdichte.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 06

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 17

La Nucía, ein kleines Städtchen in einem Tal zwischen zwei Bergrücken im Hinterland von Benidorm,

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 16

ist in den letzten Jahren infolge der Anlage von über 20 Neubausiedlungen in der Umgebung des alten Ortskerns auf ungefähr 17.000 Einwohner angewachsen.


Mit seinem neu errichteten Sportstätten-Zentrum (mit mehreren Hallen und Feldern für die üblichen Sportarten wie Schwimmen, Fußball und diverse andere Ballsportarten, aber auch mit Anlagen für exotischere Sportarten wie Paintball) versucht sich La Nucía als international bedeutende Sportstadt zu etablieren.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 13

In diesem Jahr erhielt sie als erste spanische Stadt mit weniger als 25.000 Einwohnern den von einer EU-Kommission vergebenen Titel "European City of Sport" und lockte bereits mehrere Großveranstaltungen an.

Darunter eine erste Europameisterschaft, nämlich die Taekwondo-Poomsae-EM.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 14

In diesem Zusammenhang erhielt La Nucía schließlich auch den Zuschlag für die Spanish Open im Taekwondo, mit den Bereichen Poomsae (Formenlauf), an dem wie bei der EM etwa 300 Sportler teilnahmen, aber eben auch Kyorugi (Wettkampf), für den an den zwei Austragungstagen jeweils zwischen 700 und 1000 Besucher in die hoffnungslos überfüllte Halle gepfercht werden mussten.

Während die "Ciudad Deportiva Camilo Cano de la Nucia" damit deutlich ihre Kapazitätsgrenze überschritten hatte, wäre in der geräumigen Basketballarena von Alicante, die die Spanish Open in der Vergangenheit beherbergt hatte, Platz für mehrere Tausend Gäste gewesen.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 09

Darüber hinaus gab es noch einige weitere organisatorische Probleme. Zum Beispiel wurde die Verteilung der Alters- und Gewichtsklassen auf die beiden Wettkampftage, die eigentlich nach Anmeldeschluss bekannt gegeben werden sollte, erst "in letzter Minute" veröffentlicht und der Ort der Waage wurde nicht klar und die Zeit der Waage wurde überhaupt nicht angegeben.

Ziemlich chaotisch verlief auch der Einlass der Sportler in den Wettkampfbereich. Obwohl manche bereits mehrfach über die Lautsprecheranlage aufgerufen worden waren und die Gegner schon an der Wettkampffläche warteten, wurden sie am Zutritt gehindert, bis die entsprechende Kampfnummer auf irgendwelchen Papierlisten der Saalordner gefunden wurde. Hinzu kam, dass die aktuellen Kampfnummern nicht an einer zentralen Stelle, sondern nur klein am Monitor der jeweiligen Matte angezeigt wurden.

Das größte Problem war aber die für die gewaltige Anzahl an Sportlern viel zu kleine Halle.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 12

Trotz aller berechtigten Kritik an der Organisation, muss zugestanden werden, dass alle Beteiligten sehr bemüht waren, die vorhandenen Probleme so gut wie möglich zu bewältigen. Die Waage wurde sogar ohne zeitliches Limit von 8 Uhr morgens bis zum Eintreffen des letzten Teams (gegen Mitternacht) abgehalten. Ebenfalls sehr ungewöhnlich war, dass an den meisten (nicht alle Kampfrichter stimmten dem entsprechenden Vorschlag des Veranstalters zu) Wettkampfflächen bei Protesten die Videobeweis-Aufzeichnungen auf den Monitoren angezeigt wurden, deutlich sichtbar für Coaches, Sportler und Zuschauer. Positiv zu vermerken war auch, dass neben der übervollen Wettkampfhalle zwei Extra-Räume zum Aufwärmen zur Verfügung standen.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 21

Bei der Waage wurden wir mit einer ETU-Regel konfrontiert, nach der nur zweimal offiziell das Gewicht kontrolliert werden darf. Hat man beim ersten Mal Übergewicht, muss man vor dem späteren zweiten Wiegen entscheiden, ob man beim ursprünglichen Gewicht bleiben will, oder eine Gewichtsklasse höher gehen will. Stimmt dann das Gewicht nicht, bekommt man keine weitere Chance und darf nicht zum Wettkampf antreten.

Nachdem schließlich trotz einiger Probleme alle erfolgreich gewogen und registriert waren, wurde wie immer nach dem Wiegen erst einmal ausgiebig gegessen und dann der Rest des Tages am Strand verbracht.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 04

 

Am dritten Tag in Spanien, dem ersten Turniertag, wurden die Wettkämpfe der Senioren ausgetragen. Da vorgewarnt worden war, dass die Halle nicht groß genug sei, um alle 1150 gemeldeten Sportler aufnehmen zu können und deshalb die Armbändchen nur zum freien Eintritt am eigenen Wettkampftag berechtigen würden, beschlossen die meisten, einen Strand- und Erholungstag einzulegen.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 05

Normalerweise bleibt bei Turnieren so gut wie keine Zeit, um etwas anderes als die Wettkampfhalle, das Hotel und das eine oder andere Restaurant zu sehen. In Spanien war dies aber durchaus anders.
Angesichts des Dauersonnenscheins vor strahlend blauem Himmel, Temperaturen deutlich über 25 Grad, Meeresrauschen und Palmen wohin man blickte, war es unvermeidbar, sich wie im Urlaub zu fühlen.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 50

 

Nach dem Turnier blieb uns noch ein Tag bis zum Rückflug, den die meisten wieder zum Strandbesuch nutzten.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 31

 

Alternativ stand ein Ausflug ins 150 km entfernt gelegene Valencia auf dem Programm.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 32

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 35

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 36

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 33

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 34

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 37

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 38

Valencia

 

Die drittgrößte Stadt Spaniens ist neben der Kathedrale und der Stierkampfarena vor allem für die vom valenzianischen Star-Architekten Santiago Calatrava entworfene "Ciudad de las Artes y de las Ciencias" (Stadt der Künste und der Wissenschaften) bekannt, die neben mehreren Museen, einem 3D-Kino und einem Musikpalast auch das größte Meeresaquarium Europas umfasst.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 41

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 39

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 45

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 47

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 49

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 42

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 44

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 46

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 43

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 48

Ciudad de las Artes y de las Ciencias, Valencia

 

Alle drei mitgereisten Senioren hatten fünf Kämpfe.
Sabrina, die wegen einer Verletzung bei den U21-Europameiterschaften noch nicht wieder vollständig fit war, musste sich gleich im ersten Kampf ihrer spanischen Gegnerin geschlagen geben.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 15

Roxana konnte drei Kämpfe gewinnen und holte damit Bronze. Unter anderem besiegte sie im Viertelfinale die französische Doppel-Europameisterin (2010 und 2012 bei den Senioren) Floriane Liborio. Im Halbfinale unterlag sie dann der türkischen Dreifach-Europameisterin (2008 und 2012 bei den Senioren, 2010 bei den U21) Hatice Kübra Yangin.
Osama gewann zwei Kämpfe und schied ohne Medaille im Viertelfinale aus.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 22

Am zweiten Turniertag wurden alle Wettkämpfe der Jugend A und B ausgetragen.
Die Halle war noch voller als am ersten Tag und auch am zweiten Tag dauerte die Veranstaltung bis ca. 22 Uhr, obwohl die Kadetten nur zwei Runden zu kämpfen hatten.

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 53

Foto: Uğur Kaya

 

Alle bis auf Selina, Vassili und Frank, die jeweils fünfmal antreten mussten, hatten vier Kämpfe.

 

Sebil konnte die in sie gesetzten hohen Erwartungen erfüllen und sicherte sich auch bei ihrer zweiten A-Class-Turnier-Teilnahme in diesem Jahr die Goldmedaille.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 27

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 20

Rahaf holte in der gleichen Gewichtsklasse mit zwei Siegen Bronze, ebenso wie Malik.

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 25

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 28

Innerhalb unserer Reisegruppe gab es noch ein zweites Gold für Vassili.
Lisa-Marie und Chamutal konnten je einen Kampf gewinnen und schieden anschließend im Viertelfinale aus. Selina gewann ebenfalls einen Kampf, verlor dann aber ihr Achtelfinale.

 

Die Sportler der DTU konnten 2 Gold- (Giuliana Federici und Daniel Chiovetta), 2 Silber- (Rabia Yorulmaz und Hamza Adnan Kerim) und 7 Bronzemedaillen (Aleyna Başak, Rhonda Nat, Yanna Schneider, Murselin Yilmaz, Yunus Emre Koca, Mehmet Akif Yorulmaz und Iordanis Konsantinidis) erringen.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 30


Damit holten Werrkämpfer von TKD Özer 1 x Gold (Sebil), 1 x Silber (Rabia) und 4 x Bronze (Rahaf, Malik, Yunus und Mehmet).

 

Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 51

Foto: Uğur Kaya

 

Außerdem gab es noch sechs zusätzliche Medaillen für deutsche Sportler: Gold für Ela Aydin und Sophia Karamangiolis (beide TSV 1865 Dachau), Silber für Ioanna Adreopulou (Velberter SG) und Lorena Brandl (TKD Altmannstein ) und Bronze für Vanessa Körndl (TKD Altmannstein) und Ranye Drebes (TKD Swisttal).

 

In der Nationenwertung lag Deutschland bei der Jugend A und den Kadetten hinter dem Gastgeber Spanien auf Rang 2.


Spanish Open 2013 La Nucía - Bild 52

Foto: Uğur Kaya

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner, besonders an Sebil zu ihrem erneuten A-Class-Gold!

 

 

 

Fotoalbum vom 1. Tag (Anreise) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 2. Tag (Waage) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 3. Tag (Wettkämpfe der Senioren) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 4. Tag (Wettkämpfe der Jugend A und B) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 5. Tag (Ausflug nach Valencia) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 6. Tag (Rückflug) auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von Uğur Kaya

 

 

 

Spanish Open 2013 in La Nucía, Spanien, am

Samstag, 04.05.2013 und Sonntag, 05.05.2013:

 

 

 

Sebil-Sara Kaya

JBw-37

1. Platz

Rahaf Saqr

JBw-37

3. Platz

Chamutal Castaño

JBw-41

-

Selina Öztürk

JBw-51

-

Ekaterina Derev

JAw-68

-

Rabia Yorulmaz

JAw+68

2. Platz

 

 

 

Malik Güleç

JBm-49

3. Platz

Yunus-Emre Koca

JAm-45

3. Platz

Kevin Rasch

JAm-45

-

Osayd Saqr

JAm-51-

Mehmet-Akif Yorulmaz

JAm-55

3. Platz

Hasan-Ahmed Koca

JAm-59

-

Osama Saqr

H-54

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(14.05.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 48431 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler