Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 13.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule

 

 

 

Belgian Open 2013 Gent

 

 

 

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats
"Eliteschule des Sports" an die Bertolt-Brecht-Schule


Am vergangenen Freitag, den 12.04.2013, fand an der Bertolt-Brecht-Schule (BBS) in Nürnberg eine Veranstaltung zur feierlichen Übergabe des bereits letzten Oktober verliehenen Prädikats "Eliteschule des Sports" statt.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 03

 

Die Feierstunde, zu der der bayerische Unterrichts- und Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle geladen hatte, war mit ca. 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport gut besucht.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 07

Auch zahlreiche Vertreter von Presse und Regionalfernsehen waren der Einladung gefolgt. Die Bayerische Taekwondo Union (BTU) sollte durch Präsident Reiner Hofer und Vizepräsident Georg Streif repräsentiert werden, die aber beide verhindert waren. An ihrer Stelle nahm der für die BBS zuständige Landestrainer Nurettin Yilmaz den Termin wahr.

Nach der offiziellen Begrüßung wurde die Schule und ihr Konzept zur Förderung von Talenten aus dem Bereich des Leistungssports ohne Vernachlässigung ihrer schulischen Ausbildung vorgestellt, unter anderem mittels eines eigens zu diesem Zweck angefertigten Imagefilms.

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 04

Die Bertolt-Brecht-Schule ist eine von drei Partnerschulen des Leistungssports im Bereich des olympischen Sommersports in Bayern.
In jeder Schulart und in jeder Jahrgangsstufe (Mittelschule, Realschule und Gymnasium) wird eine Leistungssportklasse mit Schülern aus allen Sportarten im Repertoire angeboten. Zur Zeit sind dies Badminton, Fechten, Fußball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Radsport, Ringen, Schwimmen und Taekwondo. Das Projekt "Partnerschulen des Leistungssports" wird vom Freistaat Bayern, der Stadt Nürnberg, dem Olympiastützpunkt Bayern und den bayerischen Sportfachverbänden getragen.

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 01

Im vergangenen Jahr fiel die Entscheidung über lange diskutierte Pläne zur Sanierung oder Erneuerung des alten Schulgebäudes aus den 70er Jahren. Untersuchungen hatten ergeben, dass sich eine Sanierung des maroden und undichten "Betonklotzes mit dem herben Charme eines Industriebaus" nicht lohnen würde. Überlegungen den Neubau auf dem bisherigen Bestandsgelände zu realisieren, wurden wegen der starken Beeinträchtigung des Schul- und Sportbetriebs während der Bauzeit fallengelassen. Das neue Schulgebäude mit den neuen Sportstätten wird nun auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände entstehen. Der ca. 100 Millionen Euro teuere Neubau soll bis Ende 2019 fertiggestellt sein.

 

Im Anschluss an die Präsentation wurde in einer Talkrunde der anwesenden Politprominenz sowie den Vertretern der Sport-Dachorganisationen und der Schule Gelegenheit gegeben, das erfolgreiche Konzept der Sportförderung durch Eliteschulen, die Besonderheiten der BBS, sowie die Bedeutung des Prädikats für die zukünftige Entwicklung zu erörtern.
Dr. Ludwig Spaenle und der bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder betonten das Engagement der Landesregierung für den Sport und die Bereitschaft, dafür auch finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Dr. Söder zeigte sich besonders erfreut, dass mit der BBS als vierter bayerischer Schule, die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) die Auszeichnung "Eliteschule des Sports" erhalten hat, auch die erste Schule in Franken in den exklusiven Kreis der Sport-Eliteschulen aufgenommen wurde. Er hoffe, dass infolge des hier entsehenden Leistungszentrums in Zukunft öfter Olympiasieger mit fränkischem Dialekt im Fernsehen zu hören sein werden.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 05

 

Auch Dr. Klemes Gsell, in dessen Geschäftsbereich als 3. Bürgermeister der Stadt Nürnberg auch das Schulamt fällt, drückte seine Freude darüber aus, dass eine Nürnberger Schule diese bedeutende Auszeichnung erhalten hat. Für Dr. Christa Thiel, Vizepräsidentin des DOSB, Günther Lommer, Präsident des BLSV, und Klaus Pohlen, Leiter des Olympiastützpunktes Bayern, zeichnet die BBS besonders aus, dass sie sich nicht "nur" auf eine Sportart konzentriert, sondern ein Spektrum von zehn Sommersportarten anbietet. Sie zeigten sich überzeugt, dass noch viel Potenzial in der Idee der Eliteschulen liegt und verwiesen auf die Dominanz dieser Einrichtungen im Wintersport, wo der Anteil der Olympiamedaillengewinner, die eine Sport-Eliteschule besucht haben, bei über 80 % liegt, während er bei der Sommer-Olympiade ca. 30 % beträgt.
Die Schulleiter Dr. Harald Schmidt (Gymnasium) und Harry Windisch (Mittelschule) stellten noch einmal die wichtigsten Vorzüge der BBS dar, die durch Johannes Pistorius, der die besonderen Rahmenbedingungen für Training und Wettkampfteilnahmen aus Schülersicht erläuterte, noch unterstrichen wurden.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 06

 

Schließlich berichtete Sylke Otto, die erfolgreichste Rennrodlerin aller Zeiten, die in ihrer Jugend die Sportschule Oberwiesenthal im Erzgebirge besucht hatte, bis zu ihrem Karriere-Ende 2006 neben zahlreichen anderen Medaillen zweimal Olympia-, sechsmal WM- und fünfmal EM-Gold gewann und inzwischen als Förderin und Mitarbeiterin das Sportinternat St. Paul ("Haus der Athleten") unterstützt, über die Möglichkeit für weiter entfernt wohnende Familien, ihren Kindern durch den Besuch des mit der BBS zusammenarbeitenden Internats eine optimale Förderung ihrer sportlichen Karriere zu bieten.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 08

 

Nach dieser ersten Talkrunde und der Übergabe eines Hinweisschildes mit dem Aufdruck "Eliteschule des Sports Nürnberg" stand eine Taekwondo-Vorführung auf dem Programm.

 

Angeleitet von Olympiasieger, Welt- und Europameister Servet Tazegül und Militär-Weltmeister Sergej Kolb zeigten einige der erfolgreichsten Sportschüler an der Bertolt-Brecht-Schule Pratzenkicks und Bruchtests.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 09

 

Merve Talan, Tamara Nothaft, Roxana Nothaft, Vasileios Katsaros, Muhammed Agay, Giuseppe Sanseverino und Hamza Adnan Karim (KSC Leopard) sowie Ekaterina Derev, Rabia Yorulmaz, Kevin Rasch, Yunus Emre Koca, Mehmet Akif Yorulmaz und Hasan Ahmed Koca (TKD Özer) begeisterten mit ihrer rasanten und gut choreographierten Show das Publikum und sorgten trotz der Warnung vor herumfliegenden Brett-Teilen mit ihrer Bruchtest-Demonstration für erstaunte Gesichter.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 10

 

In einer zweiten Talkrunde diskutierten dann Politiker und Funktionäre aus der vorherigen Gesprächsrunde mit Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Thomas Thumann, Oberbürgermeister der Stadt Neumarkt, Jörg Ammon, Sprecher des Forums Sport der Metropolregion Nürnberg, Dr. Matthias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg, und Max Müller, zweifacher Hockey-Olympiasieger, unter dem Motto "Installation eines Runden Tisches zur Förderung des Jugend- und Nachwuchsleistungssports in der europäischen Metropolregion Nürnberg" über Chancen, Perspektiven und notwendige Maßnahmen zur langfristigen Sicherung des Konzeptes Eliteschule des Sports in Nürnberg.

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 11

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 12

Die Sparkasse Nürnberg tritt in diesem Zusammenhang bereits als Sponsor auf und übereichte den Schulleitern anlässlich der Verleihung des Prädikats einen Scheck über 5000 Euro.

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 13

Anschließend erhielten einige besonders erfolgreiche Schüler eine Sporttasche mit diversen Präsenten.


Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 15

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 16

Nach zwei Stunden klang dann der Nachmittag mit der Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen bei einem exquisiten Buffet langsam aus.

 

Die Bayerische Taekwondo Union gratuliert der Bertolt-Brecht-Schule zu dieser Auszeichnung, begrüßt die verstärkten und zukunftsweisenden Aktivitäten zum Ausbau des Leistungssportzentrums Nürnberg und sieht in der BBS weiterhin einen Schwerpunkt ihrer Nachwuchsförderung.

 

 

Feierstunde zur Übergabe des Prädikats 'Eliteschule des Sports' an die Bertolt-Brecht-Schule - Bild 02

 

 

 

Fotoalbum auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Video TKD-Vorführung - Kicken auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Video TKD-Vorführung - Bruchtest Kevin auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Video TKD-Vorführung - Bruchtests auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Video TKD-Vorführung - Kicken Hasan auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(14.04.2013   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 18545 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler