Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Cretì Cup - Internationaler Reutlinger / Tübinger Pokal

 

Reutlingen, Baden-Württemberg

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 4 von 5

Wuxi, China

 

Sa

20.01.2018

 

 

 

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg

 

Nürnberg

 

Fr

26.01.2018

 

 

 

WT Grand Slam Champions Series - Wettkampftag 5 von 5

 

Wuxi, China

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Senioren-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

Sa

27.01.2018

 

 

 

Deutsche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft

 

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

 

So

28.01.2018

 

 

 

U.S. Open

G2

 

Las Vegas, NV, U.S.A.

 

Di

30.01.2018 bis

 

Fr

02.02.2018

 

 

 

European President's Cup for Kids (International Children's Championships)

 

Sindelfingen, Baden-Württemberg

 

Sa

03.02.2018 bis

 

So

04.02.2018

 

 

 

European Clubs Championships

G1

 

Istanbul, Türkei

 

Di

06.02.2018 bis

 

Fr

09.02.2018

 

 

 

Turkish Open

G1

 

Istanbul, Türkei

 

So

11.02.2018 bis

 

Mi

14.02.2018

 

 

 

Fujairah Open

G1

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Fr

16.02.2018 bis

 

So

18.02.2018

 

 

 

Slovenia Open

G1

 

Maribor, Slowenien

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Egypt Open

G2

 

Alexandria, Ägypten

 

Sa

24.02.2018 bis

 

So

25.02.2018

 

 

 

Challenge Cup

 

Altmannstein, Oberbayern

 

Sa

03.03.2018

 

 

 

Sofia Open

G1

 

Sofia, Bulgarien

 

Sa

03.03.2018 bis

 

So

04.03.2018

 

 

 

Dutch Open

G1

 

Eindhoven, Niederlande

 

Sa

10.03.2018 bis

 

So

11.03.2018

 

 

 

Belgian Open

G1

 

Lommel, Belgien

 

Sa

17.03.2018 bis

 

So

18.03.2018

 

 

 

1. Bayernpokal

 

Neu-Ulm, Schwaben

 

Sa

24.03.2018

 

 

 

Spanish Open

G1

 

Alicante, Spanien

 

Sa

24.03.2018 bis

 

So

25.03.2018

 

 

 

President's Cup Africa

G2

 

Agadir, Marokko

 

Sa

31.03.2018 bis

 

So

01.04.2018

 

 

 

Welt-Qualifikationsturnier für die Olympischen Jugend-Spiele

 

Hammamet, Tunesien

 

Fr

06.04.2018 bis

 

Sa

07.04.2018

 

 

 

German Open

G1

 

Hamburg

 

Sa

07.04.2018 bis

 

So

08.04.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Hammamet, Tunesien

 

Mo

09.04.2018 bis

 

Fr

13.04.2018

 

 

 

President's Cup Europe

G2

 

Athen, Griechenland

 

Mi

25.04.2018 bis

 

So

29.04.2018

 

 

 

Professional Taekwondo Open 1 2018

 

Zamora, Spanien

 

Sa

28.04.2018

 

 

 

Ukraine Open

G1

 

Charkiw, Ukraine

 

Sa

05.05.2018 bis

 

So

06.05.2018

 

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Kasan, Russland

 

Do

10.05.2018 bis

 

So

13.05.2018

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

26.05.2018 bis

 

So

27.05.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

01.06.2018 bis

 

So

03.06.2018

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

16.06.2018 bis

 

So

17.06.2018

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

Bavaria Open

 

Nürnberg

 

Sa

23.06.2018 bis

 

So

24.06.2018

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

14.07.2018

 

 

 

Europäische Hochschul-Spiele

 

Coimbra, Portugal

 

So

15.07.2018 bis

 

Sa

28.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

Russia Open

G1

 

Moskau, Russland

 

Sa

01.09.2018 bis

 

So

02.09.2018

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

15.09.2018 bis

 

So

16.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Do

20.09.2018 bis

 

Sa

22.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Mo

01.10.2018 bis

 

Fr

12.10.2018

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

06.10.2018 bis

 

So

07.10.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 4

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Greece Open

G1

 

Athen, Griechenland

 

Sa

20.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Bobingen, Schwaben

 

Sa

20.10.2018

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

27.10.2018 bis

 

So

28.10.2018

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

10.11.2018 bis

 

So

11.11.2018

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

Rottenburg a.d.Laaber, Niederbayern

 

Sa

17.11.2018

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

17.11.2018 bis

 

So

18.11.2018

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

Sa

24.11.2018 bis

 

So

25.11.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Mi

12.12.2018 bis

 

Do

13.12.2018

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

Córdoba, Andalusien

 

Sa

15.12.2018

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate

 

Sa

15.12.2018 bis

 

So

16.12.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Rom, Italien

 

Fr

??.06.2019 bis

 

So

??.06.2019

 

 

Europa-Spiele

G4

 

Minsk, Weißrussland

 

Fr

14.06.2019 bis

 

So

30.06.2019

 

 

Universiade

G2

 

Neapel, Italien

 

Mi

03.07.2019 bis

 

So

14.07.2019

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Sydney, Australien

 

??

??.08.2019 bis

 

??

??.08.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Chiba, Japan

 

Fr

13.09.2019 bis

 

So

15.09.2019

 

 

WTF World Grand Prix ?

G4

 

Sofia, Bulgarien

 

Fr

18.10.2019 bis

 

So

20.10.2019

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Moskau, Russland

 

Fr

06.12.2019 bis

 

Sa

07.12.2019

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Moskau, Russland

 

Mo

09.12.2019 bis

 

Di

10.12.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Tunis, Tunesien

 

Fr

04.12.2020 bis

 

Sa

05.12.2020

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Tunis, Tunesien

 

Mo

07.12.2020 bis

 

Di

08.12.2020

 

 

Europameisterschaft

G4

 

Belgrad, Serbien

 

Do

??.??.2020 bis

 

So

??.??.2020

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Paris, Frankreich

 

Fr

02.08.2024 bis

 

So

18.08.2024

 

 

 

(AC) Stand: 13.01.2018

 

 

 

 

WTE - World Taekwondo Europe

 

World Taekwondo

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 14.07.2017

 

(AC) Stand: 25.06.2017

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

19. Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 Sindelfingen

 

 

 

19. Internationales Kinderturnier Sindelfingen

 

 

 

 

19th International Children’s Championships Sindelfingen -
19. Internationales Kinderturnier Sindelfingen

 

Am 01. und 02. Februar 2014 wurden die diesjährigen International Children’s Championships in Sindelfingen bei Stuttgart ausgetragen.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 09

Wie bereits am Namen erkennbar, dürfen an diesem Traditionsturnier ausschließlich Kinder teilnehmen - wobei das maximale Alter auf 13 Jahre festgelegt wurde. Mit dem Ziel, das Turnier besonders kinderfreundlich zu machen, weichen die Veranstalter bei diversen Details von den üblichen Regelungen ab. So werden jeweils nur zwei statt drei Jahrgänge zu einer Altersklasse zusammengefasst (die übrigens nicht durch das Geburtsjahr, sondern durch das genaue Geburtsdatum voneinander abgegrenzt werden) und auch die Gewichtsklassen sind enger gefasst als sonst, um die Unterschiede zwischen den Kontrahenten möglichst gering zu halten.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 21

Außerdem wird – mit Ausnahme der Finalkämpfe in der Leistungsklasse 1 (ab blauem Gürtel) – nur zwei Runden lang gekämpft.
Und auch beim vorzeitigen Abbruch eines Kampfes aufgrund eines zu großen Punktevorsprungs wurden die bei Turnieren, die nach den Regeln der WTF ausgetragen werden, geltenden zwölf Punkte auf nur fünf Punkte verkürzt. Besonders diese letzte Anpassung stieß aber seit ihrer Einführung im vergangenen Jahr auf wenig Begeisterung bei den jungen Sportlern und ihren Trainern.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 11

Eigentlich sollten damit die Kinder vor der Enttäuschung einer hohen Niederlage bewahrt werden, sie sahen sich aber vielmehr ihrer Chance beraubt, einen durchaus noch nicht vorentscheidenden Rückstand wieder aufzuholen.
In diesem Jahr wurde diese in der Ausschreibung erneut angekündigte Verfahrensweise nach der während der Coachbesprechung geäußerten allgemeinen Ablehnung fallengelassen und der reguläre Zwölf-Punkte-Abstand wieder eingeführt.

Nicht gerade auf Familien zugeschnitten sind allerdings sowohl die außergewöhnlich hohen Startgebühren für die Wettkämpfer als auch die überteuerten Eintrittspreise für die Zuschauer. Und auch das mit 8 Uhr sehr früh angesetzte Ende der morgendlichen Waage stößt auf wenig Gegenliebe bei den jungen Sportlern.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 31

Ebenfalls nicht sehr kinderfreundlich ist die anders als bei den meisten mehrtägigen Turnieren gehandhabte abwechselnde Verteilung der Gewichtsklassen auf die beiden Wettkampftage. Gerade bei kleineren Kindern kommt es nicht selten vor, dass es Schwierigkeiten mit dem Einhalten des angestrebten Kampfgewichtes gibt. Nicht nur die Kinder selbst sind unerfahren und kümmern sich nicht genug um ihr Gewicht, häufig gilt das auch für die Eltern. Muss die Gewichtsklasse dann gewechselt werden, sind die Kinder gezwungen, gleich zwei Klassen höher zu kämpfen, da die passende Gewichtsklasse nicht am selben Tag angeboten wird.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 06

Auch in unserem überwiegend aus Wettkämpfern der Leistungsklasse 2 zusammengestellten Team gab es in diesem Zusammenhang einige Probleme.

 

Am ersten Tag hatte Ada sein einige Tage zuvor kontrolliertes Gewicht knapp überschritten und da er absolut nicht zwei Gewichtsklassen höher antreten wollte, fuhren seine Eltern gleich wieder mit ihm nach Hause.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 15

Roja hatte ebenfalls nicht das Gewicht, bei dem sie eingetragen war. Bei ihr war der Fall aber etwas komplizierter. Sie hatte bei der Kontrolle 29 kg und wurde zuerst bei 30 kg und damit am zweiten Tag gemeldet. Da uns aber am ersten Wettkampftag, an dem fast doppelt so viele Sportler wie am zweiten Tag antreten sollten, nur ein Coach zur Verfügung stand, wurde besprochen, sie an diesem Tag kämpfen zu lassen, damit ihr Bruder als zusätzlicher Coach mitfahren konnte. Dazu wurde sie ein Kilogramm niedriger als bei der Kontrolle gemeldet, statt drei Kilogramm höher. Außerdem konnte sie so in einer anderen Klasse kämpfen als ihre Teamkameradin Leyla. Ihre Eltern gingen aber davon aus, dass sie höher gemeldet worden wäre, um nicht abnehmen zu müssen, selbst wenn es sich nur um ein Kilogramm handelte. Die am schwarzen Brett aushängende Meldeliste wurde wohl übersehen und so musste Roja vor Ort ihre Gewichtsklasse von –28 auf –32 kg wechseln.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 27


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 26

Am zweiten Tag war dann noch Melanie vom Zwei-Gewichtsklassen-Wechsel betroffen. Sie wollte eigentlich bei –35 kg kämpfen, musste aber mit ein wenig Übergewicht in der Gewichtsklasse –41 kg antreten, woran natürlich auch der unangebracht energische Protest ihrer Schwester beim baden-württembergischen Kampfrichterobmann Rudolf Krupka nichts ändern konnte.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 10

Das größte Kinderturnier Europas wird traditionell im Sindelfinger Glaspalast ausgetragen. Die große, geräumige und helle Halle bietet den Zuschauern ungewöhnlich viel Patz und kaum eingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Dieses Mal waren über 420 Kinder aus ca. 15 Nationen und fünf deutschen Landesverbänden gemeldet.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 01

Im Vergleich zum Vorjahr ging damit sowohl die Gesamtzahl der Teilnehmer als auch die Anzahl der teilnehmenden Nationen zurück.

Besonders auffällig war aber die Abwesenheit einiger Vereine, die jahrelang Stammgäste in Sindelfingen waren. Dieser negative Trend drückte sich auch in der Stimmung der anwesenden Teams aus. Vor allem die Leistungen der Kampfrichter, die Nichtverwendung von elektronischen Westen und die hohen Startgebühren waren überall zu vernehmende Kritikpunkte.
Allerdings sollen die Veranstalter bereits beschlossen haben, darauf zu reagieren und im kommenden Jahr sowohl elektronische Westen einzusetzen als auch die Startgebühren zu senken.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 24

Natürlich war wieder der noch junge Kinder-Taekwondo-Verband world CTU vor allem optisch auf Bannern und als Hintergrund des als Fotomotiv beliebten Siegertreppchens vertreten, von den durch die world CTU ausgetragenen Kinder-Weltmeisterschaften, genauer einem eventuellen diesjährigen Austragungsort oder -termin war allerdings nicht viel zu sehen oder zu hören.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 32

Wie so oft mussten wir wegen eines gleichzeitig stattfindenden Bundeskaderlehrgangs auf unseren Chefcoach Özer Güleç verzichten.


Dilek hatte sich wieder an beiden Tagen als Kampfrichterin zur Verfügung gestellt.

Am Samstag hatten wir neun gemeldete Sportler. Murat coachte und Ramtin sowie Ramin halfen aus.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 04

Die Kampflisten wurden von mir geführt, um das Vorbereiten der Sportler kümmerte sich Ingo, einige Eltern und Sportler halfen mit.


Neben Ada, der infolge des Gewichtsklassenproblems nicht antrat, hatten wir mit Jordan, der sich kurz vor dem Turnier die Hand gebrochen hatte, einen zweiten Ausfall.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 07

Die geringe Teilnehmerzahl sowie die enger gefassten Alters- und Gewichtsklassen führten logischerweise dazu, dass den Wettkämpfern relativ wenige Gegner gegenüber standen.
Kubilay und Benjamin hatten drei Kämpfe, Leyla stand direkt im Finale, alle anderen mussten zweimal antreten.


Kubilays erster Kampf verlief ungewohnt ereignislos und am Ende war Kubilay beim Stand von 0:1 ausgeschieden.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 16

Auch bei Benjamin lief es nicht wie erwartet. Er wurde von seinem starken Gegner überrascht und hatte seinen Kampf noch bevor er richtig hineinfand bereits vorzeitig verloren.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 18

Dolunay konnte seinen ersten Kampf vorzeitig gewinnen, das anschließende Finale verlor er dann knapp.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 19

Chamutal lieferte sich in ihrem ersten Kampf mit ihrer Gegnerin aus Österreich einen heftigen Schlagabtausch, den die Punktrichter knapp mit 14:12 zu ihren Gunsten werteten. Anschließend klagte sie infolge eines Sturzes über Atem- und Kreislaufprobleme. Im Finale traf sie wieder einmal auf Marie Bosnjak, der sie chancenlos vorzeitig unterlag.


Anschließend musste sie sich bei den Sanitätern in Behandlung begeben, nach der Verabreichung von Sauerstoff und etwas Ruhe ging es ihr aber wieder besser.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 17

Samira gewann ihren ersten Kampf vorzeitig und konnte auch das Finale klar für sich entscheiden.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 03

Roja konnte erwartungsgemäß wieder überzeugen. Nachdem sie den ersten Kampf haushoch gewonnen hatte, stand ihr im Finale Leyla gegenüber.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 08

Obwohl sie sich eigentlich vorgenommen hatte, ihre Mannschaftskameradin zu schonen, wollte sie zuerst einmal eine klare Führung herausarbeiten und es danach ruhiger angehen.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 22

Sie eröffnete mit einem Naeryo Chagi direkt in Leylas Gesicht, worauf diese in Tränen ausbrach. Der Kampf wurde zunächst noch fortgesetzt, aber nach einem weiteren Kopftreffer und zusätzlichen Tränen brach der Kampfrichter ab.

 

Nach dem Kampf umarmten sich die beiden und waren wieder beste Freundinnen.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 02

Am zweiten Tag waren weitere fünf unserer Sportler an der Reihe.


Den Job des Hauptcoaches hatte Vera inne, ich sprang bei Bedarf ein.

 

Chamutal führte die Kampflisten, beim Vorbereiten der Sportler halfen wieder alle mit und unterstützten Ingo.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 28

Ali, Adam und Martin traten in der mit Abstand teilnehmerstärksten Alters- und Gewichtsklasse an (allein wir stellten ja schon drei Starter) und hatten somit vier Kämpfe. Emre hatte zwei Kämpfe, Melanie stand direkt im Finale.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 25

Ali gewann seinen ersten Kampf vorzeitig, verlor aber den zweiten deutlich.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 30

Auch Adam gewann seinen ersten Kampf vorzeitig, im zweiten schied er dann aber ebenfalls vorzeitig gegen Martin aus.


Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 33

Martin gewann seine ersten beiden Kämpfe vorzeitig (den zweiten gegen Adam), dann unterlag er relativ klar seinem Halbfinalgegner.

 

Emre verhielt sich in seinem Halbfinale ungewöhnlich passiv und schied, nachdem er fast den ganzen Kampf verschlafen hatte, mit einer knappen Niederlage aus.


Für die Überraschung des Tages sorgte Melanie, die sich mutig ihrer deutlich schwereren, größeren und nicht gerade unerfahrenen Gegnerin Merisa Rastoder stellte und sich knapp mit 17:15 durchsetzen konnte.

Alle Sportler, die sich unter den ersten drei platzieren konnten, bekamen auf der Kampffläche eine Urkunde und außergewöhnlich aufwändig gestaltete Medaillen mit dem emaillierten world CTU-Logo überreicht.

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 14

Bei Gesprächen am Rande des Turniers stellten wir der Schweizerin Tatiana Miccoli einen Platz auf unserer Warteliste für die Dutch Open zur Verfügung, da sie wie so viele andere Sportler bei dem lange vor dem Erscheinen der Ausschreibung bereits überfüllten G2-Turnier nicht mehr gemeldet werden konnte. Wir hatten gleich zu Beginn sehr viele Sportler registriert und dann nach einigen Absagen und Ausfällen bei den entsprechenden Startplätzen interessierte Sportler anderer Vereine eingetragen. Außerdem vermittelten wir Tatianas Vater den Kontakt zum neapolitanischen Verein, über den Jordans Teilnahme an den italienischen Meisterschaften der Kadetten vorgesehen war, da sie auch die italienische Staatsbürgerschaft hat und ebenfalls daran interessiert war, dort anzutreten.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 34

Am Samstag war das Turnier gegen 19 Uhr zu Ende, am Sonntag sogar schon um ca. 16.00 Uhr.


Die Mannschaftswertung gewann wieder ein zusammengesetztes Team. Dieses Mal hatten sich die beiden Nürnberger Vereine Taekwondo Elite und Taekwondo Team Leon mit vereinten Kräften gegen den TSV 1865 Dachau und den Landeskader Tirol durchgesetzt.

 

Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 - Bild 23

 

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und hoffen, dass es den Ausrichtern dieses traditionsreichen Turniers, bei dem die teilnehmenden jungen Sportler eine erste Gelegenheit haben, Wettkämpfe mit internationalem Flair zu bestreiten, gelingt, die diversen vorhandenen Probleme zu beheben und die Zukunft der Children’s Championships in eine positive Richtung zu lenken.

 

 

 

Fotoalbum vom 1. Wettkampftag auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

Fotoalbum vom 2. Wettkampftag auf der Facebook-Seite von TaeKwonDo Özer

 

 

 

 

19. Internationales Kinderturnier Sindelfingen 2014 in Sindelfingen
am Samstag, 01.02.2014 und Sonntag, 02.02.2014:

 

 

 

Roja Rezaie

Jun C(8-9)w-32 LK II

1. Platz

Leyla Lian Gül

Jun C(8-9)w-32 LK II

2. Platz

Samira Danel

Jun C(8-9)w-34 LK II

1. Platz

Melanie Felix

Jun A(12-13)w-41

1. Platz

Chamutal Castaño

Jun A(12-13)w-47

2. Platz

 

 

 

Martin Felix

Jun C(8-9)m-26 LK II

3. Platz

Ali Emre Kartoğlu

Jun C(8-9)m-26 LK II

-

Adam Piri

Jun C(8-9)m-26 LK II

-

Emre Can Tepe

Jun C(8-9)m-30

3. Platz

Ada Baydar

Jun C(8-9)m-34 LK II

x

Kubilay Yilmaz

Jun B(10-11)m-33

-

Jordan Caputo

Jun B(10-11)m-40

x

Dolunay Idrizoğlou

Jun A(12-13)m-44 LK II

2. Platz

Benjamin Metzger

Jun A(12-13)m-47

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(12.03.2014   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 38860 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler