Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

 

 

 

TaeKwonDo Özer e.V.

 

Findelwiesenstr. 11

 

90478 Nürnberg

 

Fon +49 (0) 911 47 40 398

 

Fax +49 (0) 911 48 08 710

 

E-Mail: TKDOezer@web.de

 

(AC) Stand: 23.09.2011

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Kindertraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 


Erwachsenentraining

 

Mo, Mi u. Fr

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 


Fitnesstraining für Wettkämpfer

 

Di

 

17:00 - 18:00 Uhr JugB

 

18:00 - 19:00 Uhr JugA+Sen

 

 


Wettkampftraining

 

Do

 

17:00 - 19:00 Uhr

 

 


Bundesstützpunkttraining

 

Mi

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

 

Kindertraining (3-6 Jahre)

 

So

 

10:30 - 11:30 Uhr

 

 


Neuanmeldungen

 

Fr

 

17:00 - 18:30 Uhr

 

 

Probetraining:

keine Anmeldung oder
TaeKwonDo-Anzug nötig,
einfach zu den ent-

sprechenden Trainings-

zeiten vorbeikommen und mitmachen

 

(AC) Stand: 20.12.2016

 

 

 

 

 

Terminkalender:

 

 

Spanische Jugend-(U18)-Meisterschaft

 

La Nucía, Spanien

 

Sa

03.06.2017

 

 

 

Austrian Open

G1

 

Innsbruck, Österreich

 

Sa

03.06.2017 bis

 

So

04.06.2017

 

 

 

Luxembourg Open

G1

 

Luxemburg, Luxemburg

 

Sa

10.06.2017 bis

 

So

11.06.2017

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Muju, Südkorea

 

Sa

24.06.2017 bis

 

Fr

30.06.2017

 

 

 

Bavaria Open

 

Schwabach

 

Sa

01.07.2017 bis

 

So

02.07.2017

 

 

 

Internazionale Grecia Salentina

 

Martano, Italien

 

Fr

07.07.2017 bis

 

So

09.07.2017

 

 

 

2. Bayernpokal

 

Nürnberg

 

Sa

15.07.2017

 

 

 

Studenten-Europameisterschaft

 

Coimbra, Portugal

 

Di

25.07.2017 bis

 

Do

27.07.2017

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

04.08.2017 bis

 

So

06.08.2017

 

 

Universiade

G2

 

Taipeh, Taiwan

 

Sa

19.08.2017 bis

 

Do

31.08.2017

 

 

 

Kadetten-(U15)-Weltmeisterschaft

 

Scharm asch-Schaich, Ägypten

 

Do

24.08.2017 bis

 

So

27.08.2017

 

 

 

Behinderten-Europameisterschaft

G2

 

Minsk, Weißrussland

 

Do

07.09.2017

 

 

 

European Championships Olympic Weight Categories

G1

 

Minsk, Weißrussland

 

Do

07.09.2017 bis

 

Sa

09.09.2017

 

 

 

Russia Open

G2

 

Moskau, Russland

 

Fr

15.09.2017 bis

 

So

17.09.2017

 

 

 

Polish Open

G1

 

Warschau, Polen

 

Sa

16.09.2017 bis

 

So

17.09.2017

 

 

 

Kadetten-(U15)-Europameisterschaft

 

Budapest, Ungarn

 

Do

21.09.2017 bis

 

So

24.09.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Marrakesch, Marokko

 

Fr

22.09.2017 bis

 

So

24.09.2017

 

 

 

Palestine Open

G1

 

Ramallah, Palästinensische Autonomiegebiete

 

Fr

29.09.2017 bis

 

Sa

30.09.2017

 

 

 

Riga Open

G1

 

Riga, Lettland

 

Sa

07.10.2017 bis

 

So

08.10.2017

 

 

 

Serbia Open

G1

 

Belgrad, Serbien

 

Sa

14.10.2017 bis

 

So

15.10.2017

 

 

 

Behinderten-Weltmeisterschaft

G10

 

London, Großbritannien

 

Do

19.10.2017

 

 

 

3. Bayernpokal

 

Rottenburg a.d.Laaber

 

Sa

21.10.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

London, Großbritannien

 

Fr

20.10.2017 bis

 

So

22.10.2017

 

 

 

Militär-Weltmeisterschaft

 

Santo Domingo, Dominikanische Republik

 

Di

24.10.2017 bis

 

Di

31.10.2017

 

 

 

Jugend-(U18)-Europameisterschaft

 

Larnaka, Zypern

 

Do

02.11.2017 bis

 

So

05.11.2017

 

 

 

Croatia Open

G1

 

Zagreb, Kroatien

 

Sa

11.11.2017 bis

 

So

12.11.2017

 

 

 

Bayerische Meisterschaft

 

???

 

Sa

18.11.2017

 

 

 

Paris Open

G1

 

Paris, Frankreich

 

Sa

18.11.2017 bis

 

So

19.11.2017

 

 

 

Israel Open

G1

 

Ramla, Israel

 

So

26.11.2017 bis

 

Mo

27.11.2017

 

 

 

Greece Open

G1

 

???, Griechenland

 

Sa

??.11.2017 bis

 

So

??.11.2017

 

 

 

Belarus Open

G1

 

Minsk, Weißrussland

 

Sa

02.12.2017 bis

 

So

03.12.2017

 

 

 

WTF World Grand Prix Finale

G8

 

Abidjan, Elfenbeinküste

 

Sa

02.12.2017 bis

 

So

03.12.2017

 

 

 

Team-Weltmeisterschaft

G2

 

Abidjan, Elfenbeinküste

 

Mi

06.12.2017 bis

 

Do

07.12.2017

 

 

 

Open Internacional de Andalucía

 

???, Spanien

 

Sa

16.12.2017

 

 

 

Mittelmeer-Spiele

G1

 

Tarragona, Spanien

 

Fr

22.06.2018 bis

 

So

01.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 1

G4

 

Moskau, Russland

 

Fr

27.07.2018 bis

 

So

29.07.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 2

G4

 

Taipeh, Taiwan

 

Fr

21.09.2018 bis

 

So

23.09.2018

 

 

 

Olympische Jugend-Spiele

 

Buenos Aires, Argentinien

 

Di

11.09.2018 bis

 

So

23.09.2018

 

 

 

WTF World Grand Prix 3

G4

 

Manchester, Großbritannien

 

Fr

19.10.2018 bis

 

So

21.10.2018

 

 

 

Jugend-(U18)-Weltmeisterschaft

 

Sogamoso, Kolumbien

 

??

??.??.2018 bis

 

??

??.??.2018

 

 

 

Weltmeisterschaft

G12

 

Manchester, Großbritannien

 

Mi

15.05.2019 bis

 

So

19.05.2019

 

 

Olympische Spiele

G20

 

Tokio, Japan

 

Fr

24.07.2020 bis

 

So

09.08.2020

 

 

 

(AC) Stand: 22.05.2017

 

 



 

 

Logo-ETU

 

 

Kukkiwon

 

 

(AC) Stand: 09.09.2012

 

Taekwondo Data

 

 

(AC) Stand: 02.01.2014

 

TaekoPlan  (TPSS)

Ma-RegOnline

Hangastar

SimplyCompete

UPT

DTU Verwaltungsdatenbank

BLSV-Cockpit

 

 

(AC) Stand: 01.03.2017

 

BLSV

 

DOSB

 

dsj

 

adh

 

(AC) Stand: 03.08.2014

 

NADA

 

WADA

 

bvpg

 

BZgA

 

Deutsche Sporthilfe

 

 

(AC) Stand: 08.11.2014

 

 

bvpg

 

 

Team Nürnberg

 

Sport+Politik gegen Rechtsextremismus

 

DOSB Integration durch Sport

 

Deutschlandstiftung Integration

 

kinder stark machen

 

DOSB Frauen gewinnen!

 

DOSB Nicht mit mir!

 

Das Grüne Band

 

in form

 

DOSB Sport pro Gesundheit

 

Gesundheitliche Chancengleichheit

 

WADA Say NO! to Doping

 

Alkoholfrei Sport genießen

 

 

(AC) Stand: 03.08.2014

.

Turkish Open 2016 Belek

 

 

 

Turkish Open 2016 Belek

 

 

 

Foto: Türkiye Taekwondo Federasyonu

 

Turkish Open 2016 in Belek:

Gold für Kubilay

 

 

Die bisher erst dritte Ausgabe der Turkish Open fand auch 2016 wieder im südtürkischen Touristenort Belek in der Nähe von Antalya statt.

Als Teil des deutschen Nationalteams traten unsere Vereinsmitglieder Sebil Sara Kaya, Anna-Lena Frömming, Kubilay Yılmaz und Malik Güleç an.
Für Taekwondo Özer nahm wegen der relativ hohen Kosten und der für Schüler ungünstigen Turniertage (Sonntag bis Dienstag) nur Stanislav Staykov teil.
Und lediglich Anna-Lena startete zusätzlich bei der sogenannten Club-EM, einem weiteren G1-Turnier, das im Paket mit den Turkish Open und der Kinder-"Europameisterschaft" innerhalb einer Woche am gleichen Ort ausgetragen wird.

Am ersten Tag des G1-Turniers fanden die Wettkämpfe der Senioren statt.

Turkish Open 2016 Belek - Bild 1
Foto: Giuliana Federici

Anna-Lena Frömming verlor nach einem gewonnen Kampf ihr Viertelfinale durch Golden Point.
Stanislav Staykov schied nach einem Sieg bereits in den Vorkämpfen aus.

Von den neun am ersten Tag für das deutsche Nationalteam startenden Sportlern erreichten nur drei einen Medaillenplatz.
Giuliana Federici und Vanessa Körndl schieden nach einem Sieg bzw. ohne Sieg jeweils im Achtelfinale aus.
Abdullatif Sezgin schied nach einem Sieg in den Vorkämpfen aus, Hamza Adnan Karim und Ewald Glesmann verloren nach jeweils drei Siegen ihre Achtelfinales.
Alexander Bachmann holte mit drei Siegen Bronze.
Lorena Brandl belegte nach zwei Siegen den zweiten Platz.
Roxana Nothaft gewann alle ihre fünf Kämpfe und beschenkte sich selbst zu ihrem 21. Geburtstag mit dem 1. Platz. Dies war ihre erste Goldmedaille bei einem Weltranglistenturnier seit fünf Jahren und damit auch ihre erste bei den Senioren.

Mit Celina Proffen und Cem Ünlüsoy konnten sich zwei weitere Deutsche, die beide für die Landesauswahl der NWTU starteten und jeweils drei Kämpfe gewannen, Bronze erkämpfen.

Am zweiten Tag des Turniers standen alle Wettkämpfe der Jugend A auf dem Programm.
Für das deutsche Nationalteam traten zwölf Sportler an, fünf von ihnen konnten sich eine Medaille erkämpfen.

Unsere Vereinsmitglieder Sebil Sara Kaya und Malik Güleç schieden nach einem Sieg im Achtelfinale bzw. drei Siegen im Viertelfinale aus.

Jasmin Richter und Ranye Drebes holten sich mit drei Siegen Bronze.
Hüseyn Alperen Canan erkämpfte sich mit vier Siegen Silber.
Ela Aydin gewann mit fünf klaren Siegen überlegen Gold, ebenso wie Aleksandar Keselj, der sich seine Goldmedaille mit vier gewonnenen Kämpfen sicherte.

 

Turkish Open 2016 Belek - Bild 3

Foto: Marco Scheiterbauer


Außerdem konnten sich zwei weitere deutsche Sportler in den Medaillenrängen platzieren: Despina Nitsa (TSV 1865 Dachau) und Çiğdem Danışman (Samurai Berlin) erkämpften sich Bronze, Despina mit drei, Çiğdem mit zwei gewonnen Kämpfen.

Am dritten und letzten Tag der Turkish Open traten bei den Wettkämpfen der Kadetten 20 deutsche Sportler an, vier davon für das Nationalteam.
Von den Sportlern im Nationalteam holten drei eine Medaille:

Unser Vereinsmitglied Kubilay Yılmaz gewann alle seine vier Kämpfe (den ersten in der Golden-Point-Runde, die anderen klar) und sicherte sich die Goldmedaille.

Supharada "Anja" Kisskalt gewann zwei Kämpfe deutlich, verlor ihr Halbfinale durch Golden Point und bekam Bronze.
Jessica Dick holte mit drei Siegen und einer knappen Niederlage im Finale die Silbermedaille

 

Turkish Open 2016 Belek - Bild 2

Foto: Marco Scheiterbauer

 

Außerdem erreichten weitere sechs deutsche Sportler einen Medaillenplatz:
Evelyn Buntusch und Leon Binder (beide TG Allgäu) holten mit je zwei gewonnenen Kämpfen Bronze, ebenso wie Islam Karimov (TSV 1865 Dachau) mit zwei und Sebastian Oberski (NWTU-Team) mit vier Siegen.
Aslı Coşkun (frisch vom TSV 1865 Dachau zur Sport Academy Augsburg gewechselt) erkämpfte sich mit drei Siegen Silber. Abdullah Çiftçi vom Landes-Team der NWTU gewann zwar keinen Kampf, stand aber direkt im Finale und erhielt ebenfalls eine Silbermedaille.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner, vor allem an Kubilay und Roxana!

 

 

 

 

Turkish Open 2016 in Belek, Türkei,
von Sonntag,
14.02.2016 bis Dienstag, 16.02.2016:

 

 

 

Sebil Sara Kaya

JAw-49

-

Anna-Lena Frömming

D-57

-

 

 

 

Kubilay Yılmaz

JBm-37

1. Platz

Malik Güleç

JAm-63

-

Stanislav Staykov

H-58

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(10.05.2016   Alfred Castaño)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang 2012 findet in Kasan, Russland, das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London statt. Da sich beim Welt-Qualifikationsturnier Anfang Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku keine deutschen Taekwondo-Sportler qualifizieren konnten, ist dieses Turnier die letzte Gelegenheit, für die DTU Startplätze bei Olympia zu erkämpfen.

Sümeyye Manz hat bei den Damen die besten Aussichten nominiert zu werden. Sie ist mit Helena Fromm die einzige deutsche TKD-Sportlerin, die Medaillen auf zwei Weltmeisterschaften gewonnen hat (beide 2 x Bronze).

Da Helena Fromm nach einer verletzungsbedingten Knieoperation Anfang November eventuell noch nicht voll einsatzfähig sein wird, könnte Katharina Weiss wie beim Olympia-Test-Event am vergangenen Wochenende die zweite deutsche Starterin sein. Ihre Chancen beim Qualifikationsturnier stehen als ETU-Ranglisten-Zweite nicht schlecht, da sich die quasi unschlagbare amtierende Doppel-Weltmeisterin Gwladys Epangue aus Frankreich „natürlich“ bereits in Baku qualifiziert hat und deshalb in Kasan nicht mehr antreten wird.

Die Entscheidung über die DTU-Nominierungen für Kasan wird am kommenden Wochenende (17./18.Dezember) gefällt.

Dieser Artikel wurde bereits 18827 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler